Gemeinschaft

IGMG-Helfer der Opfertierkampagne in Togo

03. Dezember 2009

Am Festtag wurde am morgen zuerst das Festtagsgebet mit dem Bürgermeister von Sokode, dem Präsidenten des Amtes für religiöse Angelegenheiten und tausenden Menschen verrichtet. Anschließend wurde das Opfertierfleisch in verschiedenen Städten und Dörfern verteilt. Hunderte arme Menschen warteten unter der heißen Sonne auf ein Stück Fleisch.

Seit fünf Jahren wird die IGMG-Opfertierkampagne in Togo mit Hilfe der Organisation A.I.O.D durchgeführt. A.I.O.D hilft dabei, arme Menschen zu suchen und bei der Verteilung von Hilfen effektiv mitzuwirken. Die Kampagne wird von den Politikern gelobt und beglückwünscht.

[supsystic-social-sharing id="1"]