Gemeinschaft

IGMG-Opfertierkampagne in Mazedonien

05. Dezember 2009

Die IGMG führt in vielen Ländern der Welt die Opfertierkampagne seit Jahren mit Erfolg durch. Sogar in Regionen, von denen viele Menschen noch nie was gehört haben, überbrachte man den Bedürftigen Opfertierfleisch. In Mazedonien wurde die Schächtung aus erster Hand vorgenommen.

Das Fleisch, welches die Bedürftigen durch die IGMG erreicht, erfreut sie überaus. Sie bedanken sich und sprechen viele Bittgebete für alle Muslime aus. Bittgebete sind es auch, die Herz und Seele der Kampagne sind.

Das Ziel der IGMG-Opfertierkampagne ist es, nicht nur Opfertiere zu schächten, sondern zwischen den Muslimen die Brüderlichkeit zu stärken und das Bewusstsein der Umma zu vergegenwärtigen. (sa)

[supsystic-social-sharing id="1"]