Pressemitteilung

IGMG verurteilt Anschlagserie auf jüdische Einrichtungen in Frankreich und Belgien

02. April 2002

Der Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG), Oguz Ücüncü, hat die jüngste Anschlagserie auf jüdische Einrichtungen und Synagogen in Frankreich und Belgien scharf verurteilt. Ücüncü forderte die Sicherheitskräfte beider Länder auf, die Ereignisse rasch und umfassend aufzuklären. „Die Massnahmen für den Schutz von Gebetsstätten und religiösen Einrichtungen müssen verstärkt werden“, erklärte Ücüncü.

„Gerade in Zeiten wie diesen, müssen insbesondere Juden, Christen und Muslime, die für einen Dialog der Kulturen stehen, verstärkt das Gespräch suchen und gemeinsam verhindern, dass die jüngsten Ereignisse im Nahen Osten, das friedvolle und harmonische Zusammenleben in Europa gefährden, hiess es weiter.

[supsystic-social-sharing id="1"]