Pressemitteilung

IGMG verurteilt Anschlagsversuche in Groß-Britannien

06. Juli 2007

„Ich freue mich, dass niemand bei den Anschlägen der letzten Tage in Groß-Britannien zu schaden gekommen ist“, sagte der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG), Yavuz Celik Karahan, in einer Stellungnahme zu den terroristischen Anschlagsversuchen in Groß-Britannien. „Wir verurteilen diesen Terror auf das Schärfste.“

Weiterhin sagte Karahan: „Dieser Irrsinn kann mit nichts gerechtfertigt werden. Zu verstehen ist diese menschenverachtende Haltung nicht. Insbesondere kann ich nicht verstehen, wie Mediziner, die sich dem Schutz anderer Menschen verschrieben haben müssten, den kaltblütigen Tod dieser Menschen planen konnten.“ „Solche Menschen haben keinen Platz in der muslimischen Gemeinschaft. Nichts gibt ihnen das Recht, den Islam für ihre verblendete Ideologie zu missbrauchen“, stellte Karahan klar.

[supsystic-social-sharing id="1"]