Pressemitteilung

IGMG verurteilt menschenverachtenden Terror

07. Juli 2005

„Die heutigen Terroranschläge in London haben nicht nur Großbritannien, sondern ganz Europa erschüttert“, sagte der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG), Yavuz Celik Karahan, in einer ersten Stellungnahme zu den Terroranschlägen in London. „Wir verurteilen die terroristische Gewalt auf das Schärfste. Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer und dem Volk Großbritanniens.“

„Terroristen versuchen mit ihrer menschenverachtenden Gewalt eine Spirale der Angst aufzubauen. Ihr Hass und Fanatismus zielt gerade darauf ab, Spannungen in der Gesellschaft entstehen zu lassen oder diese zu verschärfen. Dem müssen wir klar entgegentreten. Insbesondere dürfen wir uns nicht zu pauschalen Verdächtigungen hinreißen lassen. Ein ausgewogenes Bewerten und Handeln ist gerade jetzt mehr als notwendig“, gab Karahan zu bedenken.

[supsystic-social-sharing id="1"]