Pressemitteilung

Islamische Gemeinschaft wünscht frohe Weihnachten

22. Dezember 2020
Pressemitteilung

„2020 hat gezeigt, dass wir großen Herausforderungen gewachsen sind, wenn wir als Gesellschaft zusammenhalten. In diesem Sinne wünsche ich unseren christlichen Mitmenschen frohe Weihnachten“, erklärt Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Kemal Ergün weiter:

„Ein sehr ungewohntes und schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu. 2020 wird uns allen in Erinnerung bleiben als das Jahr der Pandemie, das Jahr des Lockdowns und der sozialen Distanz.

Es wird uns aber auch in Erinnerung bleiben als das Jahr der Solidarität und des gesellschaftlichen Zusammenhalts. So blicke ich gerne zurück auf Nachbarschaftsprojekte, wo junge Menschen Risikogruppen bei Angelegenheiten des alltäglichen Lebens unterstützen.

Ich blicke auch zurück auf die für uns alle schmerzliche Zeit, als Gotteshäuser pandemiebedingt ihre Türen schließen mussten zum Wohle aller. Ich blicke aber gerne auch darauf zurück, wie viele Städte und Gemeinden in dieser Zeit den Muezzinruf erlaubten – eine für uns Muslime unbeschreiblich bedeutungsvolle Geste.

Wir wissen nicht, was uns im neuen Jahr erwartet. 2020 hat jedoch gezeigt, dass wir auch großen Herausforderungen gewachsen sind, wenn wir als Gesellschaft zusammenhalten, uns gegenseitig stärken. Dies erfüllt mich mit Zuversicht und lässt mich hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

In diesem Sinne wünsche ich allen unseren Freunden, Nachbarn und Mitmenschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr. Bleiben Sie bitte gesund!“