Gemeindeentwicklung

Islamische Union Kamen lud zum Iftar-Essen ein

08. September 2010

Unter Leitung des Vorsitzenden der Islamischen Union Kamen, Bekir Bozkurt, wurden Iftar-Veranstaltungen für Männer, Frauen, Jung und Alt ausgerichtet.

Den Gästen wurden täglich mindestens fünf verschiedene Gerichte angeboten. Von der Zubereitung der Speisen bis zu der Anordnung der Tische war der Service mit dem in einem Fünf-Sterne Restaurant zu vergleichen. Die Gäste genossen die gemeinschaftliche Atmosphäre und saßen nach dem gemeinsam verrichteten Abendgebet meist noch bei einer Tasse Tee zusammen.

Der Imam der Islamischen Union Kamen, Yunus Sezer, hielt vor dem Tarawih-Gebet meist noch einen Vortrag zu islamischen, gesellschaftlichen oder kulturellen Themen. So wurde während dieser Veranstaltungen nicht nur für das leibliche sondern auch für das seelische Wohl der Gäste gesorgt.

Muslime, die an einem Iftar-Essen teilnahmen, waren von diesem Angebot so begeistert, dass sie es ihren Freunden und Bekannten weiterempfahlen.  So nahm die Zahl der Gäste, die im heiligen Monat Ramadan die spirituelle Atmosphäre beim gemeinsamen Fastenbrechen genießen wollten, täglich zu. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]