Gemeinschaft

Jugendleiter in Rhein-Neckar-Saar haben sich versammelt

18. März 2010

Nach der eröffnenden Koranrezitation überprüfte der Leiter für Gemeindeentwicklung, Murat Sağdıç, die Anwesenheit und informierte die Gäste über den weiteren Ablauf.

In seiner Rede sprach der Verbandsvorsitzende der Jugendabteilung die bevorstehenden Aktivitäten im laufenden Jahr an und erinnerte die Teilnehmer an ihre Verantwortungen.

Anschließend bekam Ibrahim Köroğlu, Abteilungsleiter für Gemeindeentwicklung der IGMG-Zentrale, das Wort und erläuterte den anwesenden Jugendabteilungsleitern die durchzuführenden örtlichen Veranstaltungen, Ziele sowie neu ausgearbeitete Projekte des Verbandes, ehe erneut Sağdıç für eine Begrüßungsrede an das Mikrofon gebeten wurde.

Desweiteren kündigte der Vorsitzende der Bildungsabteilung des Regionalverbandes, Mustafa Atsay, die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „2000 Hausbesuche“ an und übergab das Wort dem Leiter der Studentenabteilung, Salih Kaplan, der seinerseits über Wochenendseminare der Abteilungskommission berichtete.

Nachdem Bekir Kaçan, Abteilungsleiter für sportliche Aktivitäten und Reisen, die Teilnehmer in den bevorstehenden Osterferien auf eine viertägige Busreise durch Deutschland einlud, gab der Vorsitzende des regionalen PR-Bereichs Ali Yorulmaz bekannt, dass man künftig die Aktivitäten des Regionalverbandes nicht nur über ihre Website (), sondern auch über das Internetportal Facebook verfolgen könne.

Schließlich wurde das Mikrofon den Gastrednern übergeben. Zuerst bekam Osman Yusuf, Vorsitzender der Abteilung für Gemeindeentwicklung der IGMG-Zentrale, das Wort. Dieser wünschte sich in seiner Ansprache neben der Fülle der Aktivitäten auch eine gewisse Kontinuität.

Anschließend hielt der Leiter der Jugendabteilung des Regionalverbandes Düsseldorf, Bektaş Köroğlu, eine Rede und betonte in dieser, dass ihn auch die Tätigkeiten benachbarter Regionalverbände interessierten und er erfreut darüber sei, als Gast an dieser Veranstaltung teilnehmen zu können. Nach der Auswertung der Sitzung durch Ihsan Altındaşoğlu wurde die Veranstaltung mit einer abschließenden Koranrezitation beendet. (bua)