Pressemitteilung

Kemal Ergün: „Terror in keinster Form akzeptabel“

08. September 2015 Kemal Ergün, Vorsitzender
Kemal Ergün, Vorsitzender

„Das menschliche Leben ist heilig und jeglicher Übergriff inakzeptabel“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich der zunehmenden PKK-Angriffe in der Türkei. Ergün weiter:

„Die zunehmenden terroristischen Angriffe sind in aller Deutlichkeit zu verurteilen. Gewalt, die unschuldige Kinder zu Waisen macht, Mütter in Kummer und Trauer stürzt, ist absolut inakzeptabel, mit welcher Begründung sie auch immer begangen wird. Für Gewalt gibt es keine Rechtfertigung.

Diese innertürkischen Auseinandersetzungen dürfen nicht zu Dissensen und Konflikten unter den in Europa lebenden Menschen führen. Menschen verschiedener Religionen und Nationalitäten dürfen nicht gegeneinander aufgebracht, der soziale Zusammenhalt darf nicht gefährdet werden.

Möge Allah den Hinterbliebenen der verstorbenen Soldaten viel Kraft und Geduld geben. Ihnen gehört unser Mitgefühl.“