Gemeindeentwicklung

Kinderfest in Paris

24. Oktober 2010

Nach einer einführenden Koranrezitation begann der erste Teil der Veranstaltung mit den Aufführungen der kleinen Mitglieder des Kinderclubs. Die vorher einstudierten Aufführungen verzückten die Anwesenden. Unter anderem gaben die Kleinen religiöse Lieder und Gedichte zum Besten. Die Nasreddin Hodscha und Hadschivat und Karagöz-Sketche sorgten für viele Lacher. Desweiteren wurden Eltern-Kind Wettbewerbe organisiert.

Anschließend hielt der Vorsitzende des Kinderclubs in Paris eine Begrüßungsrede und gab das Wort an die Vorsitzende des regionalen Frauenverbandes. Die Vorsitzende bedankte sich bei den Organisatoren und wies in ihrer Rede auf die Wichtigkeit der mütterlichen Pflichten. „Eine Mutter ist die erste Lehrerin ihres Kindes. Die Rolle der Mutter ist bei der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes von enormer Bedeutung. In den Kursen unseres Kinderclubs versuchen wir, den Kindern ihren Glauben näherzubringen, ihre motorische Fähigkeiten sowie ihr handwerkliches Geschick zu stärken und  organisieren gemeinsame Unternehmungen. Auf diese Weise sind wir bemüht, selbstbewusste, gut erzogene Kinder für die Zukunft zu erziehen“, sagte die Vorsitzende. Da die Bittgebete von Müttern nicht zurückgewiesen werden, rief sie die Mütter im Saal dazu auf für die notleidenden Kinder in der Welt zu beten.

Der erste Teil endete mit der Koranrezitation von einem der regionalen Gewinner des IGMG-Koranrezitationswettbewerbs.

Im zweiten Teil vergnügten sich die Kinder an den vielen Spielgeräten und nahmen an Gewinnaktionen teil. Desweiteren wurden Speisen zum Verkauf angeboten und der aufgebaute Bücherstand lud zum Schmökern ein.

Zum Ende der Veranstaltung wurden Plaketten verliehen-unter anderem an die zur Mutter des Jahres gewählten Safiye Ataş. Abschließend gab es eine Verlosung, bei der die Teilnehmer unter anderem ein Fahrrad und einen Computer gewinnen konnten. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]