Gemeinschaft

Koranrezitationswettbewerb im Regionalverband Alpes

23. März 2010

Der Koranrezitationswettbewerb wurde von der Vorsitzenden für Gemeindeentwicklung der Frauenjugendabteilung, Sara Pala, moderiert. Die Eröffnungsrede  wurde von der Regionalverbandsvorsitzenden der Jugendabteilung, Nadiye Şahin, gehalten. Şahin ging auf die besondere Bedeutung der Rezitation des Korans ein. Anschließend stellte Sara Pala die Jurymitglieder und die Wettbewerbsteilnehmer vor. In der Jury befanden sich Sibel Özer, Lütfiye Ayanoğlu, Mürvet Oktay, Zeynep Bilgili und Sara Pala.

An dem Wettbewerb nahmen sieben Gemeinden teil. In der Gruppe der älteren Jugendlichen nahmen fünf, während in der Gruppe der Jüngeren sieben Schülerinnen am Wettbewerb teilnahmen. Die Koranrezitation der Teilnehmerinnen bewegte die Herzen der Anwesenden.

Nachdem Vortrag aller Wettbewerbsteilnehmer zog sich die Jury zur Beratung zurück. Währenddessen hielt die Bildungsabteilungsvorsitzende der Frauenjugendabteilung, Zeynep Bilgili, einen Vortrag zum Thema „Den Koran lesen und praktizieren“. Sie sagte, dass es wichtig sei, das Gelernte im Leben umzusetzen und nach den Geboten des Korans zu leben.

Bevor die Ergebnisse bekannt gegeben wurden, bekam die Regionalverbandvorsitzende der Frauenabteilung, Fazilet Demirbaş, das Wort. Sie betonte in ihrer Rede die Wichtigkeit der Jugend. Sie bedankte sich außerdem bei den Teilnehmern und gratulierte ihnen zu ihrem Mut, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Schließlich wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. In der Gruppe der älteren Jugendlichen belegte Dilek Akkaş aus Grenoble den ersten, Rukiye Avdatek aus Annecy den zweiten und Tuğce Soybir aus Oyonnax den dritten Platz. In der Gruppe der jüngeren Teilnehmer belegte Sema Tamtürk  aus Annecy den ersten, Ayşenur Aydın  aus Oyonnax den zweiten und Merve Orhan aus Nantua den dritten Platz.

Fazilet Demirbaş, Nadiye Şahin, Zeynep Bilgili, Lale Er, Hacer Yıldız und  Nilgün Erkan übergaben den Gewinnern ihre Geschenke.  (ke)

[supsystic-social-sharing id="1"]