Pressemitteilung

Kurban: Allah nahe sein

31. August 2017 Kemal Ergün, Genel Başkan
Kemal Ergün, Genel Başkan

„Kurban bedeutet für Muslime Allah nahe zu sein“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des morgigen Beginns des Kurbanfestes. Ergün weiter:

„Das ‚Opferfest’ ist eines der beiden großen Feste des Islams, auf das wir uns besonders freuen. Denn Festtage bringen Menschen zusammen, sie stärken den Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft untereinander. In diesem Sinne und im Bewusstsein der Geschwisterlichkeit und Hingabe opfern wir und teilen unsere Kurbanspenden mit unseren Geschwistern weltweit.

Der Kurban ist ein Gottesdienst, der Muslime Allah nahe sein lässt. Jedoch geht es beim Kurban nicht um das Opfern an sich. Viel wichtiger ist die Hingabe und Aufrichtigkeit des Opfernden. Das Opfern ist nur ein Anlass dafür. Möge Allah unsere Absicht anerkennen, mögen unsere Kurbanspenden unsere Geschwisterlichkeit und Solidarität stärken.

In diesen Tagen haben sich die Pilger auf der Arafat-Ebene versammelt, um dort allein zu sein mit ihrem Schöpfer. Später werden die Pilger zur Kaaba wandern und dort gemeinsam mit ihren Geschwistern das Kurbanfest feiern. Möge Allah ihren Hadsch annehmen und uns allen ein schönes Kurbanfest schenken.“