Pressemitteilung

Kurbanfest: Beistand für Menschen in Not

22. September 2015 Kemal Ergün, Vorsitzender
Kemal Ergün, Vorsitzender

„Wir stehen in der Verantwortung. Daher werden wir auch beim Kurbanfest Menschen in Not beistehen“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich des bevorstehenden Kurbanfestes (Opferfest) vom 24. bis zum 27. September. Kemal Ergün weiter:

„Die islamische Welt begeht ein weiteres Kurbanfest in Trauer. Das erste Mal seit dem 2. Weltkrieg sind mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht. Sie fliehen in der Hoffnung auf ein würdevolles Leben für sich und ihre Kinder. Auf gefährlichen Wegen nehmen sie dabei sogar den Tod in Kauf. Wir erfahren nur einen Bruchteil der Dramen, die sich auf diesen tödlichen Reisen abspielen. Der unsichtbare Teil dürfte weitaus dramatischer sein.

Wir als IGMG sind uns unserer Verantwortung bewusst und stehen den Flüchtlingen mit einer Reihe von Nothilfemaßnahmen bei. Wir stellen Unterkünfte und die notwendigen Mittel für den Lebensunterhalt. Wir schaffen Kontingente in den Schulen und verteilen mithilfe des Hilfs- und Sozialevereins HASENE Lebensmittelpakete an Bedürftige.

Ich bete dafür, dass Allah diese Wohltätigkeit belohnen möge. Zugleich beglückwünsche ich all jene, die in diesen Tagen ihre Pilgerfahrt in den gesegneten Stätten erfüllen. Möge Allah ihre Pilgerfahrt anerkennen. Ich wünsche allen ein gesegnetes Kurbanfest.“

[supsystic-social-sharing id="1"]