Gemeindeentwicklung

Leiter des Regionalverbands Nord-Ruhr kamen bei Festlichkeiten zusammen

23. Februar 2010

Das Fest begann mit den Worten Gottes, der Koranrezitation von Saffet Gündoğdu. Der Vorsitzende des Verbands begrüßte die Gäste ganz herzlich und ging auf die vorgetragenen Koranverse ein. Er machte auf den Vers „Und damit aus euch eine Gemeinde wird, die zum Guten einlädt, das Rechte gebietet und das Unrechte verbietet. Sie sind es, denen es wohl ergehen wird“ (Al- i Imran 103) und auf den Hadis des Propheten Muhammed (saw) „Der beste Mensch ist derjenige, der den Menschen am nützlichsten ist “ aufmerksam. Weiterhin sagte er: „Diese sind Ausgangspunkt und Grund der Aktivitäten und des Engagements der IGMG. Dieses Engagement  ist nur mit einem starken Glauben  und Opferbereitschaft möglich. Dafür bedanke ich mich bei Euch Leiterinnen und Leitern der IGMG Ortsverbände.“

Der Generalsekretär der IGMG- Zentrale Oguz Ücüncü beehrte die Anwesenden mit seiner Teilnahme und teilte aktuellen Informationen aus der Zentrale mit. Auch er erklärte, dass hinter den Arbeiten der IGMG die Absicht liege, „Allahs Wohlgefallen zu erlangen“.

Präsentationen aus der Vergangenheit weckten Erinnerungen auf und sorgten für Stimmung. Zu guter Letzt hielt Dr. Mehmet Mahfuz Söylemez ein Seminar über das besonders wichtige Thema „Verantwortungen der Muslime in einem nicht -muslimischen Land“.

Mit Auszeichnungen der erfolgreichen Leiter der Gemeinden und einem Festmahl fand die Feier ein Ende. (kt)

[supsystic-social-sharing id="1"]