Gemeindeentwicklung

Letztes Treffen vor Saisonende des Regionalverbandes Paris

16. Mai 2008

Das Treffen wurde vom Sekretär des Regionalverbandes, Emre Kardeş, moderiert und mit einer Koranrezitation durch den Imâm der Gemeinde Vandome, Hidayet Özmen, eröffnet. Nachdem Veysel Arslan, Vorsitzender der Gemeinde Vandome, die Gäste begrüßt hatte, erhielt der IGMG-Generalkoordinator für Frankreich, Mehmet Baloğlu, das Wort und stellte die Vorsitzenden der Gemeinde vor.

Ali Bozkurt, stellvertretender Vorsitzender der IGMG und Leiter der Abteilung für Soziale Dienste, der an der Versammlung teilnahm, wies auf die Notwendigkeit des Wetteiferns im Guten hin. „Die IGMG hat kein anderes Ziel, als die Zufriedenheit Allahs. Nur um sein Wohlgefallen zu erlangen, setzten wir uns ein. Unsere Absicht ist es, die Brüderlichkeit der Muslime zu stärken und alle Menschen einander näherzubringen, damit diese Brüderlichkeit wiederbelebt werden kann“, so Bozkurt.

In seinem Vortrag, in dem es um die Notwendigkeit der Zugehörigkeit zur Gemeinschaft ging, betonte der stellvertretende Vorsitzende der Irschad-Abteilung der IGMG, Seyfettin Öztürk, den Vers: „Und damit aus euch eine Gemeinde wird, die zum Guten einlädt, das Rechte gebietet und das Unrechte verbietet“¦“  [3:104] Seyfettin sagte: „Um ein würdiger Diener Allahs zu sein und als gläubiger Muslim zu sterben, müssen wir zusammenkommen, uns an das „Seil“ Allahs klammern und am Tawhîd festhalten. Wer seine Gedanken nicht am Islam ausrichtet, wird sich auch bei seinen Handlungen nicht daran orientieren können.“ Anschließend wurden via Präsentation die Aktivitäten der IGMG dargestellt.

In seiner abschließenden Rede beurteilte der Generalkoordinator Mehmet Baloğlu die Versammlung und sagte: „Nur wenn wir aufrichtig an Allah und seinen Gesandten glauben und uns mit all unserer Kraft auf dem Weg Allahs einsetzten, werden wir am Tag der Abrechnung errettet werden. Das Diesseits ist nur ein Ort der Prüfung. Früher, als der Prophet und seine Gefährten noch lebten, waren sie die Träger der Botschaft. Nun sind wir es. Wir müssen uns der Mission des Islams annehmen und unser Bestes tun.“ Nachdem Wünsche und Vorschläge bezüglich des Treffens geäußert wurden, wurde die Versammlung durch eine Rezitation von Yasin Arslan aus der gastgebenden Gemeinde beendet.

[supsystic-social-sharing id="1"]