Gemeinschaft

Möge Eure Hadsch angenommen werden..

06. Dezember 2008

Der Reiseverkehr der Hadschgruppen begann in der ersten Novemberwoche und wird bis zur Rückkehr der letzten Gruppe Anfang Januar 2009 andauern.

Unsere ersten Hadschgruppen besuchten zunächst die Prophetenstadt Medina. Den Großteil ihrer Gebete verrichteten sie in der Masdschid an-Nabawi und suchten weitere bedeutende Orte, wie die Kûba- und Kibleteyn Moscheen, auf, wo sie ebenfalls Gebete verrichteten. Nach der Besichtigung von historisch bedeutenden Orten, wie Uhud und Hendek, machten sich die Pilger Richtung Mekka auf, um die Hadsch zu vollziehen.

Unsere letzten Gruppen hingegen erreichten Mekka auf direktem Wege. Die Pilger werden zunächst in Mekka die Hadsch vollziehen, anschließend in Richtung Medina aufbrechen, den Propheten (saw) besuchen und in seiner Moschee Gebete verrichten.

Im zuvor angelegten Ihrâm-Gewand begannen die Hadschreisenden unverzüglich mit der Umrundung der Kâba. Nach Beendigung dieses Rituals beteten sie zwei Rak’a und begannen die Saj zwischen Safa und Marwa.

Am 9. Tag des Monats Zilhidscha, dem Tag der Arafa, werden die Pilger zur Wakfa im Arafat-Tal aufbrechen. In der Abenddämmerung werden sie sich nach Muzdalifa begeben, um schließlich nach dem Morgengebet die symbolische Steinigung des Teufels durchzuführen. Mit der Umrundung der Kâba, der Opfertierschächtung und der symbolischen Steinigung des Teufels wird die Hadsch vollendet.

Die diesjährige Organisation ist die 39. Hadschorganisation der IGMG. Wir bitten Allah, dass Er die Hadsch der Pilger annehmen und ihnen die Rückreise erleichtern möge. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]