Gemeinschaft

Maida-i Koran-Veranstaltung im französischen Blois

23. Mai 2009

Zum Auftakt der Koranveranstaltung rezitierte der Imam der DITIB-Moschee, Yusuf Koc, aus dem Koran. Im Anschluss daran begrüßte der Leiter der Bildungsabteilung von Chateaudon, Hulusi Gültekin, die Gäste und lud sie zu einem abwechslungsreichen Koranabend ein.

Auch der westfranzösische Regionalverbandsleiter der CIMG, Veysel Arslan, begrüßte alle Anwesenden und überließ das Mikrofon Esma Nurunal aus der Gemeinde Blois, die ein Gedicht über den Propheten Muhammad (saw) vortrug.

Der CIMG-Koordinator, Mehmet Baloğlu, unterstrich des Weiteren in seiner Rede die Bedeutung dieser Veranstaltung, wodruch beabsichtigt sei, das Wohlwollen Gottes zu erlangen.

Unter den Gästen befand sich auch Ahmed Özden, Leiter der IGMG-Irschadabteilung. Özden sprach über die Eigenschaft des Korans, ein Wegweiser für die gesamte Menschheit zu sein.

Den Hauptteil der Veranstaltung bildeten die Rezitationen der bekannter Koranrezitatoren. Mehmet Bilgin aus Frankreich, Abdurrahman Sadien aus Südafrika, Ekrem Nalbant aus der Türkei sowie Ahmet Abu Kasim aus dem Iran sorgten mit ihren außergewöhnlichen Lesungen für unvergleichlich Momente. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]