Pressemitteilung

Mit noch mehr Zusammenhalt werden wir auf den Terror reagieren

14. März 2016 Kemal Ergün, Vorsitzender
Kemal Ergün, Vorsitzender

„Terroranschläge – so sehr sie auch schmerzen – werden uns nicht schwächen, sondern stärken. Mit noch mehr Zusammenhalt werden wir darauf reagieren“, so der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün, anlässlich der Terrorangriffe in Ankara, bei dem 37 Menschen getötet und über 120 verletzt wurden. Kemal Ergün weiter:

„Wir verurteilen den feigen Terroranschlag auf unschuldige Menschen auf das Schärfste. Möge Gott den Opfern und Hinterbliebenen Kraft und Geduld geben, diese schwierige Zeit zu überstehen. Wir sind in Gedanken und unseren Gebeten bei ihnen.

Der Terror unterscheidet weder nach Herkunft noch Religion. Er kann überall stattfinden und jeden treffen. Entsprechend muss der Kampf gegen den Terror geführt werden: mit vereinten Kräften. Dazu gehört es, den Terror, egal wo und unter welchem Vorwand er verübt wird, beim Namen zu nennen und mit gleicher Entschiedenheit zu verurteilen.

Zu diesem Kampf gehört es auch, fortan genauer hinzusehen. Über viele Jahre wurden Muslime pauschal im selben Atemzug mit dem Terror genannt, obwohl sie die meisten Opfer zu beklagen haben. Diese Stigmatisierung muss aufhören. Sie spaltet nur und hilft den Falschen.“