Pressemitteilung

Möge der Ramadan Segen bringen

26. Mai 2017 Kemal Ergün, Genel Başkan
Kemal Ergün, Genel Başkan

„Möge der gesegnete Ramadan für uns alle Gutes bringen“, erklärt der Vorsitzende der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), Kemal Ergün. Anlass ist der Beginn des Fastenmonats Ramadan. Ergün weiter:

„Nachdem wir die Monate Radschab und Schaban gebührend verbracht und verabschiedet haben, beginnt nun der gesegnete Ramadan. Dies ist der Monat des Korans und der Kadr-Nacht, die wertvoller ist als tausend Monate. Mögen unser Fasten, unsere Koranlektüre, unsere abendlichen Tarâwîh-Gebete und unsere Zakat- und Fitra-Spenden bei Gott angenommen werden.

Während wir uns auf den Monat des Korans und der Barmherzigkeit freuen, finden überall auf der Welt Anschläge statt, die vor allem unschuldige Menschen treffen. Noch vor ein paar Tagen wurde ein Anschlag in Manchester verübt und heute mussten unschuldige Menschen in Ägypten ihr Leben lassen. Wer zu solchen Taten fähig ist, dem ist jedes Gefühl von Barmherzigkeit und jedes Verständnis für den Sinn des Ramadans abhandengekommen. Unsere Hoffnung ist, dass der Ramadan uns allen Gutes bringt und zu Frieden führt.“