Gemeinschaft

Opferfestfeier in Bremen

24. Januar 2006

Die Eröffnungsrede hielt der Jugendverbandsvorsitzende Ekrem Kömürcü nach der Koranrezitation von Dursun Atak. Kömürcü sprach bei seiner Rede von der Bedeutung des Tages und bedankte sich bei den Bremer Geschäftsunternehmern und Firmen für jegliche Unterstützung.

Bei dem von Ziyattin B. Kulu und Hüsseyin Inceler geleiteten Programm erlebten die Zuschauer mit dem beliebten Gebetshymnensänger Mustafa Günesdogdu und seine Band ausgelassene und gute Momente.

Der Vorsitzende des IGMG Regionalverbandes Bremen, Ahmet Özden, nahm am Programm mit einer kurzen Ansprache teil. Er sprach von seinen neuen Erfahrungen aus dem gesegneten Land und wünschte für alle den Besuch an diesen gesegneten Orten. Er bedankte sich außerdem bei allen Beteiligten und Zuschauern für die große Anzahl der Opfertiergaben. Er verabschiedete sich mit Segenswünschen für das Opferfest.

Auch bei dieser Feier ließ Hüsnü Özen alias Hodscha Nasreddin die Kinder nicht alleine. Er übertraf alle Erwartungen als Hodscha und machte die Kinder mit vielen Geschenken glücklich.

Große Anerkennung fand außerdem mit ihrem Engagement an dieser Feier die Frauenabteilung. Eigens für das Programm aus der Türkei eingeladene Comedian Recep Demirkaynak sorgte mit seinen Witzen und feingeschliffenen Botschaften bei den Zuschauern für gute Unterhaltung.

Der Generalsekretär der IGMG, Oguz Ücüncü, erläuterte bei seiner Rede die Vision, Dienste und Ziele der IGMG und unterstrich, dass man heutzutage mehr denn je die IGMG benötige. Er informierte außerdem darüber, dass bei der diesjährigen Opfertierkampagne 61000 Opfertiere gespendet seien und mit diesen Spenden in 63 verschiedenen Ländern insgesamt 75000 Tiere geschächtet wurden. Er verabschiedete sich mit dankenden Worten an alle Spender.

Bei dem Programm, bei dem viele Zuschauer durch Losung mit vielen Geschenken erfreut wurden, fanden die Bremer Band „Ya-Hu“ und der Hymnensänger Adem Sevgi große Anerkennung bei den Jugendlichen. Außerdem bereicherte der aus Hamburg eingeladene Rohrflötenspieler Osman Celik mit seiner Aufführung aufs angenehmste Weise das Programm.

Bei dem letzten europaweiten Wissenswettbewerb als Zweiter hervorgegangene Yalcin Akca erhielt eine Plakette im Namen der IGMG Jugendabteilung des Regionalverbandes Bremen. Das Programm wurde mit weiteren Aktivitäten fortgesetzt und ging mit einer Koranrezitation zu Ende.

[supsystic-social-sharing id="1"]