Gemeinschaft

Opfertierkampagne 2009 in Jemen

10. Dezember 2009

Zusammen mit einer Partnerorganisation haben die IGMG-Helfer in drei Regionen Jemens, in Nord-, Süd- und Ostjemen, die Schächtung und Verteilung von insgesamt 4000 Opfertieren organisiert. Vor allem den somalischen Flüchtlingen in den Flüchtlingslagern in Jemen wurden Hilfen geleistet.

Mit den Opfertiergaben der IGMG wurden tausende Herzen erfreut. Die Jemeniten sprachen Bittgebete und schickten Grüße an die Menschen, die sie am Opferfest nicht vergessen hatten. (sa)

[supsystic-social-sharing id="1"]