Gemeinschaft

Opfertierkampagne Türkei VI: Opfertierspenden erreichen ihre Empfänger in Diyarbakır

11. Dezember 2008

Die Schächtung der gesamten Opfertiere für das Land Türkei wurde dieses Jahr nur in Diyarbakır vorgenommen und noch am ersten Tag des Opferfestes beendet. Der Transport des Opfertierfleisches in die anderen 50 Städte der Türkei gelang in großen Portionen und in großen Kühlwagen. Die weitere Portionierung und Verteilung des Fleisches wird spätestens am vierten Tag des Opferfestes beendet.

Wir als IGMG-Helfer, zuständig für die Stadt Diyarbakır und Batman, haben die Verteilung der 19 Großtiere innerhalb der Stadt am zweiten Festtag durchgeführt. Daraus wurden insgesamt 500 Portionen Fleisch, die je in fünf Kilo schwere Pakete zusammengeschnürt wurden. Wir überreichten dann diese an die von unseren Helfern vor Ort inspizierten Adressen.

Einige Häuser in Diyarbakır haben noch nicht einmal Strom, Dächer sind provisorisch gebaut. Doch die Menschen dadrin, die Ärmsten aller Armen, sind sehr gastfreundlich und behscheiden. An welcher Tür wir vorbeikommen, werden wir herzlich zum Tee eingeladen.

Nach Beendigung der Arbeit in Diyarbakır machen wir uns sodann auf den Weg nach Batman, wo wir die Verteilung der neun Großtieren vornehmen werden. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]