Gemeinschaft

Pilger in Rhein-Neckar-Saar gut vorbereitet auf Hadsch

31. Oktober 2010

Erkan Ergün stellte das Programm vor und lud den Bildungsvorsitzenden der Jugendabteilung Mustafa Atsay für die Eröffnungskoranrezitation auf die Bühne. Anschließend hielt der regionale Umra-Zuständige Osman Sarıoğlu die Begrüßungsrede und gab darin Informationen zur Hadsch.

Als nächstes hielt der Regionalverbandsvorsitzende Yasar Cimşit eine bewegende und bedeutungsvolle Rede.

„Die Hadsch, eine der fünf Säulen des Islam, ist ein Gottesdienst, der den Körper und den Geist reinigt. Nach dem Praktizieren dieses Gottesdienstes werden sie nach der Reinigung von ihren Sünden ein neues Leben beginnen. Wir hoffen, dass sie an den Heiligen Stätten für uns beten werden“, sagte Cimşit.

Anschließend wurden die Gruppenleiter der Pilgergruppen vorgestellt. Das Seminar des Gruppenleiters Bilal Kaçmaz wurde aufmerksam verfolgt. Kaçmaz erinnerte die Pilger an die während der Hadsch zu beachtenden Vorschriften. Desweiteren informierte er sie über die Pflichten der Hadsch und klärte sie über Praktiken, die zu einer besseren Hadsch führen, auf. Darüber hinaus nannte er ihnen die Handlungen, die es auf der Hadschreise zu vermeiden gilt.

Am Ende der Seminarveranstaltung wurden den diesjährigen Hadschreisenden Infobücher zur Hadsch und kleine Geschenke überreicht. Zum Abschluss nahmen die Pilger Segenswünsche von ihren Freunden und Bekannten entgegen und verabschiedeten sich von ihnen. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]