Gemeinschaft

Pilgergruppe Ruhr-A in Mekka eingetroffen

06. November 2010

Zwar waren die Pilger betrübt, die Stadt Medina und den Propheten Muhammad (saw) verlassen zu müssen. Andererseits waren sie voller Freude, die heilige Stadt Mekka, die Kâba, den Schauplatz vieler bedeutender Ereignisse und zugleich den Geburtsort des Propheten erreicht zu haben.

Die Pilgergruppe suchte unter Leitung ihres Gruppenleiters, Abdullah Kodaman, unmittelbar nach dem Eintreffen in Mekka die Kâba auf und führte die Umra durch.

In Mekka wurde die Gruppe Ruhr-A von den Zuständigen vor Ort empfangen. Es wurden Fahrten zu den heiligen Stätten Berg Arafat, Hudaybiya, Mina, Muzdalifa etc. unternommen. Die Aufregung und Freude diese heiligen Orte bereisen zu können, stand den Hadschreisenden aus dem Regionalverband Ruhr-A in den Gesichtern geschrieben. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]