Pressemitteilung

Ramadanfest

04. Juli 2016 Kemal Ergün, Vorsitzender
Kemal Ergün, Vorsitzender

Ergün: Ramadanfest – Zeit für Zusammenhalt

„Feste sind für Muslime Zeiten des Zusammenhalts und der Geschwisterlichkeit“, so Kemal Ergün, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüş (IGMG), anlässlich des bevorstehenden Ramadanfestes. Ergün weiter:

„Wieder haben wir einen Fastenmonat hinter uns gelassen und freuen uns nun auf das Ramadanfest. Wir haben versucht, die gesegneten Drei Monate, insbesondere den Ramadan, mit allen gesegneten Nächten und vor allem der tausendfach segenvollen Kadr-Nacht, in bester Weise zu verbringen. Das bevorstehende Ramadanfest ist ein Geschenk Gottes an die fastenden Gläubigen. Nun ist die Zeit gekommen, dieses Geschenk entgegen zu nehmen.

Feste sind Tage, an denen wir Muslime unsere Freude teilen. An diesen Tagen rückt die Umma näher zusammen. Die Muslime stärken ihre Geschwisterlichkeit und zeigen ihre Zuneigung zueinander. An diesen schönen Festtagen beten wir füreinander und wünschen uns, dass sich alle versöhnen. Wir besuchen unsere Verwandten und pflegen unsere Beziehung zu ihnen, um der prophetischen Anweisung gerecht zu werden. Eine schöne Tradition ist es auch, sechs Tage zu Beginn des Monats Schawwal zu fasten, denn unser Prophet sagte: „Wer im Ramadan fastet und sechs Tage im Schawwal hinzufügt, der ist so, als hätte er das ganze Jahr lang gefastet.“

Ich beglückwünsche die islamische Welt zum Ramadanfest. Möge das Fest der Gemeinschaft Muhammads und der gesamten Menschheit nur Gutes bringen.“