Gemeinschaft

Regionalverband Köln bewegt mit dem Leben des Propheten

15. Februar 2006

Das von der Jugendabteilung mit großem Elan vorbereitete Programm fand im Veranstaltungsgebäude Intersaal in Pesch statt. Eine beachtliche Zahl an Zuhörern folgte dem Programm interessiert. Das von Ümit Ocaktan moderierte Programm wurde mit einer computerunterstützten Diashow von Evren Bük begleitet.

Der Jugendverbandsvorsitzende Esref Yücetas und seine 20-köpfige Mannschaft organisierten das mit der Koranrezitation von Macit Bozkurt eröffnete Programm. Nach der Eröffnungsrede von Esref Yücetas hielt der Hadsch-Koordinator der IGMG und Vorsitzender des Regionalverbandes Köln, Kemal Ergün, eine kurze Ansprache und dankte allen, die bei der Organisation des Programms tätig waren.

Der Vorsitzende der IGMG, Yavuz Celik Karahan, k&onnte leider nicht teilnehmen und schickte ein Gratulationsschreiben. Die Moscheegemeinde Fatih aus Köln nahm an dem Programm mit einer Rohrflötenvorführung der Kindergruppe teil. Während die Bilder der Opfertierkampagne 2006, die die Beauftragten aus dem Regionalverband Köln gemacht hatten, gezeigt wurden, erlebte man gefühlvolle Momente. Der von der Frauenabteilung organisierte Spielsaal für Kinder war eine willkommene Abwechslung für Kinder und Eltern.

Nach der Gebetspause erzählte der Redner Hasan Koc über Abu Bakr (Friede sei mit ihm) in Begleitung einer Diashow und Hintergrundmusik. Bei diesem gefühlvollen Vortrag konnten einige Zuhörer ihre Tränen nicht zurückhalten. Das Programm ging mit einer Koranrezitation zu Ende.