Gemeinschaft

Rezeption im türkischen Seniorenheim in Berlin

04. März 2009

An der Rezeption nahmen auch Vertreter der IGMG Berlin teil. Den Unterschied zu herkömmlichen Altenpflegeheimen sieht die Leiterin des türkischen Altenpflegeheims, Nejla Kaba-Retzlaff, in der Sensibilität gegenüber den türkischen Traditionen und Gewohnheiten. Das TBE, das erste seiner Art in Deutschland, bietet hilfebedürftigen, türkischen Senioren, die aufgrund von Sprachschwierigkeiten oder kulturellen Differenzen sich in anderen Pflegeheimen nicht gut aufgehoben fühlen, kultursensible Pflege an.  

Neujahrsrezeption des türkischen Pflegeheims erschienen vom Berliner Konsulat, Ayse Selcan Sanli, der Berliner Ausländerbeauftragte, Günter Piening, der Vorsitzender der Türkischen Gemeinde zu Berlin, Bekir Yildiz, die IGMG-Vertreter der Regionalverbands Berlin, Fevzi Mercan und Ercan Yilmaz, der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, und zahlreiche andere Gäste. Für Unterhaltung sorgte an dem Abend mit türkischer Musik und türkischem Essen, der deutsch-türkische Sänger Muhabbet. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]