Gemeinschaft

Rezitations- und Wissenswettbewerb im schwedischen Göteborg

23. Juni 2009

Zum zweiten Mal traten dieses Jahr die Kinder der Göteborger Moscheegemeinde Mevlana gegeneinander an, um ihr Wissen zu testen. Zuvor wurden sie vom Imam der Gemeinde, Hayri Akgül, und seinem Stellvertreter Adem Can in die Kunst der Koranrezitation eingeführt.

In der Jury, der der Theologe Hüseyin Dündar vorsaß, befanden sich außerdem der Regionalverbandsleiter von Schweden, Yavuz Selim Celik und der Göteborger Jugendleiter Ali Deniz. Aus dem Wissenswettbewerb ging die Gruppe der Moscheegemeinde Mevlana als erster hervor, gefolgt von der Gruppe Mekke und der Gruppe Medine. Beim Koranrezitationswettbewerb hingegen traten sieben Kinder an, wobei zwei Teilnehmer eine gleichhohe Punktzahl erzielten und beide den ersten Platz belegten.

Die Finalisten bekamen ihre Teilnahmeurkunden und Preise vom Regionalleiter Celik, dem Regionalvertreter der Irschadabteilung, Adem Can, Hüseyin Dündar, Ali Can und dem Jugendleiter der Göteborger Gemeinde Ali Deniz ausgehändigt. Anschließend nahm Hüseyin Dündar das Wort und unterstrich die Bedeutung der Bildung der Kinder und gratulierte die Kinder für ihren Mut.

Im Laufe der Veranstaltung stellte des Weiteren die schwedische Frauenabteilung ihre Tätigkeiten mit einer Dia-Präsentation vor. Insbesondere wurde auf das Bildungsprojekt für die Kinder im Alter von unter acht Jahren aufmerksam gemacht. Anlässlich ihres vorbildlichen Engagements wurde die Frauenabteilung mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]