Pressemitteilung

Sichtung des Schawwal-Neumondes 2015/1436 und der Beginn des Ramadanfestes

16. Juli 2015

Der Gelehrtenrat der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) ist im Rahmen seiner Prinzipien hinsichtlich der Sichtung des Neumondes und im Ergebnis ihrer Arbeiten zur Feststellung des Schawwal-Neumondes für das Jahr 2015/1436 zu den unten angegebenen wissenschaftlichen Daten gelangt und auf Grundlage dieser Daten den unten stehenden Beschluss gefasst.

Die Sichtung der Mondsichel für den Monat Schawwal 2015/1435 ergab Folgendes:

Am Donnerstag, den16. Juli 2015 um 03:25 Uhr GMT fand die Konjunktion statt. An diesem Tag wurde die Mondsichel nach astronomischen Berechnungen um 17:01 Uhr GMT erstmals vom Indischen Ozean aus sichtbar.

Ausgehend von der Regel, wonach der Ort und die genaue Zeit der Beobachtung irrelevant sind, ist die Sichtung der Mondsichel als gegeben anzusehen.

Während der Mond, am Donnerstag, den 16. Juli 2015, am Tag der Konjunktion und der Sichtung, in Köln 11 Minuten vor der Sonne untergeht, geht er in Ankara mit der Sonne zusammen und in Mekka 12 Minuten nach der Sonne unter.

Die Mondsichel befindet sich in Mekka während dem Sonnenuntergang, 1 Grad und 52 Minuten über dem Horizont und in Ankara 25 Minuten unter dem Horizont.

Somit konnte die Mondsichel in Köln, Ankara und in Mekka nicht gesehen werden.

Am Freitag, den 17. Juli 2015, dem ersten Tag des Monats Schawwal wird der Mond in Köln 22 Minuten, in Ankara 38 Minuten und in Mekka 55 Minuten nach der Sonne untergehen. Demnach gilt: Freitag, der 17. Juli 2015 ist der erste Tag des Monats Schawwal im Jahr 2015/1436. Dieser Tag ist sogleich der erste Tag des Ramadanfestes, an dem auch das Ramadanfestgebet verrichtet wird.

Möge der Monat Schawwal und das Ramadanfest der gesamten islamischen Welt sowie der gesamten Menschheit Wohlergehen bringen. Herzlichen Glückwunsch zum Ramadanfest.

Im Namen des Gelehrtenrates
Stellv. Vorsitzender und Leiter der Irschadabteilung
Celil Yalınkılıç

pdf: Unsere_Prinzipien_und_technische_Erlaeuterungen_bezueglich_der_Sichtung_des_Neumondes

[supsystic-social-sharing id="1"]