Gemeinschaft

Tag der offenen Moschee im Regionalverband Ruhr A

21. Oktober 2009

Obwohl in einigen Gemeinden die Anzahl der Besucher zu wünschen übrig ließ, ist die Aktion, für die sich Gemeinden schon Wochen vorher vorbereitet haben, im Allgemeinen erfolgreich verlaufen.

Die Moscheegemeinden boten Informationsmaterialien zum Islam an und gaben Auskunft über die Aktivitäten der Moschee. Ferner fanden Moscheeführungen statt, im Anschluss daran konnte man das Gespräch in gemütlicher Atmosphäre bei Tee und Gebäck vertiefen. Die meisten Gemeinden haben auch Vorträge und Ausstellungen zum Thema Islam und muslimisches Leben organisiert. Die Moscheen des Regionalverbandes waren an diesem Tag generell zwischen 11.00 und 18.oo Uhr für Besucher geöffnet.

Auch der Vorsitzenden des Regionalverbandes, Özcan Kuri, und andere Verbandsvertreter besuchten die Gemeinden, um sich ein Bild über dern Verlauf der Veranstaltungen zu machen.

Laut den Berichten der Gemeindevertreter ist der Tag der offenen Moschee erfolgreich verlaufen. Die Organisatoren in den einzelnen Moscheen haben ferner zur Sprache gebracht, dass sie mit etwas mehr Besuchern gerechnet hatten. Hinzugefügt wurde weiterhin, dass die Moscheen nicht nur am Tag der offenen Moschee besucht werden könnten. (am)

Wenn Sie Fragen, Vorschläge oder Wünsche zum Tag der offenen haben, können Sie sich per E-Mail an unser TOM-Team wenden: tom@igmg.de

In unserem TOM-Dossier finden Sie zahlreiche Materialien und Nachrichten zum Tag der offenen 2009. Link

[supsystic-social-sharing id="1"]