Gemeindeentwicklung

Treffen der Gemeindevorsitzenden des Regionalverbandes Alpes

29. September 2009

An der Versammlung nahmen der Vorsitzende des Regionalverbandes Alpes, Emir Demirbaş, die Vorstandsmitglieder des Regionalverbandes, sämtliche Gemeindevorsitzenden, die Leiter der Abteilung für Gemeindeentwicklung der jeweiligen Moscheen, die Leiter der Abteilung für Soziale Dienste und der Verantwortliche für Hadsch und Umra-Angelegenheiten Tahir Köksoy von der IGMG-Zentrale aus Deutschland teil.

 

Die Veranstaltung wurde mit einer Koranrezitation eröffnet. Daraufhin folgte eine Begrüßungsrede des Bildungsleiter des Regionalverbandes, Cihat Yılmaz.

 

Im Laufe der Veranstaltung teilten die jeweiligen Abteilungsleiter des Regionalverbandes Alpes den Teilnehmern die Ziele und Projekte der begonnenen Saison 2009-2010 mit.

 

Mehmet Akçay berichtete in diesem Rahmen als Leiter der Abteilung für Soziale Dienste, dass die IGMG im Zusammenhang mit den Zakât- und Fitr-Kampagne jedes Jahr einen neuen Rekord aufstelle.      

 

Der Hadschverantwortliche des Regionalverbands, Hayrullah Ekici, ging, nachdem er auf die organisatorischen Aspekte der Hadsch in diesem Jahr eingegangen war, auf die Notwendigkeit der Impfingungen vor der Hadschreise ein.

 

Die Veranstaltung setzte mit den Worten des Vorsitzenden des Jugendregionalverbandes Alpes fort. Oğuz Öner ging in seiner Rede auf die Details der Organisation für die Kadr-Nacht ein, die jedes Jahr herkömmlich veranstaltet werde.   

 

Zu guter letzt erhielt der Verantwortliche für Hadsch und Umra-Angelegenheiten der IGMG-Zentrale, Tahir Köksoy, das Wort und berichtete über die Hadsch- und Umra-Vorbereitungen im Jahre 2009. Er wies darauf hin, dass die IGMG die Hadschreise seit 40 Jahren veranstalte.

 

Die Versammlung endete mit einer abschließenden Rede Regionalverbandsvorsitzenden Emir Demirbaş. (ke)

[supsystic-social-sharing id="1"]