Gemeindeentwicklung

Treffen der Nordholländischen Gemeindevertreter

04. November 2009

An der Versammlung nahmen neben den 17 Vorsitzenden der Moscheegemeinden auch die Leiter der Abteilung für soziale Dienste der jeweiligen Gemeinden teil. Nachdem alle Vorsitzenden am Anfang dieses Arbeitsjahres ihre Pläne dargelegt hatten, tauschten sie ihre Ideen für Veranstaltungen und Projekte aus.

 

Die Vorstandsmitglieder der Islamischen Föderation Nordholland informierten die Gemeindevorsitzenden über ihre Abteilungen. Hüseyin Bündar, der Leiter der Abteilung für soziale Dienste der Föderation, teilte mit, dass sie einen erfolgreichen Ramadan-Monat verbrachten und nun mit ihren Arbeiten für die Opfertierkampagne begonnen hätten.

Der Leiter der Bildungsabteilung, Oktay Dalmaz, ergänzte, dass der

Wochenendnterricht in den Gemeinden fortgeführt werde und zudem die Nachfrage nach den Bildungseinrichtungen, die in Amersfoort und Amsterdam eröffnet wurden, noch mehr als erwartet gewesen sei. Außerdem erzählten die Vorsitzenden der Hadsch- und Irschadabteilung, dass die Vorbereitungen und Seminare für die kommende Hadschsaison weiterlaufen.

 

Die Versammlung wurde auch für die Fortbildung der Leiter der Abteilung für Soziale Dienste der Moscheegemeinden aus Nordholland statt. (km)

[supsystic-social-sharing id="1"]