Gemeindeentwicklung

Versammlung des IGMG-Regionalverbandes Berlin

25. März 2008

In seiner Begrüßungsrede sagte der Regionalverbandsvorsitzende Berlins, Siyami Öztürk: „Wir haben zwar einige Probleme, aber wir haben auch die Kraft, sie zu meistern. Aus diesem Grund, sollten wir uns stets bemühen, uns gegenseitig zu unterstützen. Ich glaube daran, dass wir diese Erfolge nur mit Geduld und Entschlossenheit erzielen können.“ Auch die Gemeindevorsitzenden, die im Anschluss an die Rede Öztürks die Probleme ihrer Gemeinden erörterten, waren der Meinung, dass diese Schwierigkeiten durch gegenseitiges Vertrauen und der Zusammenarbeit von Gemeinden, Regionalverband und Zentrale bewältigt werden können.

Des Weiteren beurteilte der Vorsitzende der IGMG, Yavuz Celik Karahan, die jüngsten politischen und öffentlichen Ereignisse in Deutschland. Er sagte, dass durch die nacheinander entfachten Brände in Deutschland das Klima der Sicherheit stark beschädigt sei und die Erklärungen der Staatsanwaltschaft bezüglich der Brandursachen nicht zufriedenstellend seien. Karahan merkte an, dass sich die muslimische Gemeinschaft in Deutschland in Sicherheit wissen möchte und fügte hinzu: „In der Hinsicht wird von den Politikern viel erwartet. Wir, die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs, sind uns unserer Verantwortungen bewusst und fahren dementsprechend mit unseren Arbeiten fort.“ Der Vorsitzende wünschte abschließend von jedem, dass er mit aller Kraft für eine friedliche und gerechte Welt arbeite. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]