Frauenjugendorganisation

Volleyballturnier für junge Frauen im Regionalverband Ruhr A

22. März 2009

Die Volleyballmannschaften, die im Voraus für das Turnier an diversen Orten geübt hatten, kamen gut vorbereitet zum Turnier. Die Mannschaften aus Hagen, Bestwig, Recklinghausen und Werdohl schafften es ins Halbfinale. Ins Finale kamen dann jedoch die Mannschaften aus Bestwig und Werdohl. So hat zu guter letzt Bestwig den ersten, Werdohl den zweiten und Hagen den dritten Platz belegt. Nach den Spielen wurden den Siegern ihre Pokale und den Teilnehmern ihre Teilnahmeurkunden ausgehändigt.

Die Eröffnung des Turniers begann mit der Begrüßung der Teilnehmer. Darauf folgte eine Koranrezitation, welche von Nurhan Özcan vorgetragen wurde. Die vor kurzem zur Vorsitzenden der Mädchenabteilung des Regionalverbandes Ruhr A ernannte Elif Maraş hielt, neben der Vorsitzenden für die Frauenabteilung Cahide Yılmaz, eine kurze Begrüßungsrede. Ein weitere kurze Ansprache, das die teilnehmenden Mädchen und jungen Frauen auf ein gutes und rücksichtsvolles Miteinander aufmerksam machte, wurde von Melek Okur gehalten. Nachdem die Regeln von den Schiedsrichtern noch einmal vorgetragen wurden, wechselte man über zu den Spielen.

Die Organisation eines solchen Turniers wurde von den Teilnehmern begrüßt. Der Vorstand der Mädchenabteilung des Regionalverbandes Ruhr A bedankte sich für die Teilnahme der Geschwister an dem Turnier und bei denjenigen, die an der Organisation und Durchführung des Tages mitgewirkt haben. (ke)