Gemeindeentwicklung

Vollversammlung der Gemeindevorsitzenden im Regionalverband Ruhr A

01. April 2010

Die Versammlung, die unter Leitung des regionalen Vorsitzenden für Gemeindeentwicklung, Harun Çaylan, organisiert wurde, begann mit einer Koranrezitation. Der Iserlohner Gemeindeleiter, Hızır Öztürk, hielt eine Begrüßungsrede und gab dann das Wort an den Regionalverbandsvorsitzenden, Özcan Kuri weiter. Kuri bedankte sich bei den Gemeindeleitern für die Teilnahme und gab Auskunft über die Arbeiten des Regionalverbands. Ferner wies er auf das Finale des europäischen Koranrezitationswettbewerbs hin und rief alle zur Teilnahme auf.

Anschließend richtete der IGMG-Vorsitzende Yavuz Çelik Karahan das Wort an die Anwesenden. „Die Rufmordkampagnen gegen die IGMG halten uns nicht von unseren Arbeiten ab. Wir werden unsere gemeinnützigen Arbeiten und unsere weltweiten Hilfsprojekte unbeirrt weiterführen. Wir waren bisher an der Seite der Bedürftigen und so wird es auch in Zukunft sein. Unser Ziel ist das Wohlgefallen Allahs zu erlangen“, sagte Karahan.

Nach einer kurzen Gebetspause gaben die einzelnen Abteilungen Bericht über die Arbeiten und wiesen auf die zu beachtenden Angelegenheiten hin und machten Verbesserungsvorschläge.

Zum Abschluss erinnerte der Regionalverbandsvorsitzende Özcan Kuri an die Ziele und Absichten des Regionalverbands. „Wir möchten der Menschheit dienen und  Menschen erziehen, die sich ihrer Aufgaben und Pflichten für das Gemeinwohl bewusst sind.“ (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]