Gemeinschaft

Vorbereitungen der IGMG-Sommerkurse 2009 sind abgeschlossen

12. Juni 2009

Als die ersten Arbeitsmigranten nach Europa kamen, konnte man sich nicht vostellen, dass man sich hier niederlassen und heimisch werden würde. Dies änderte sich, als sie nach den 90er Jahren begannen, ihre Familien zu sich zu holen. Inzwischen ist ein Teil der ersten Generation in ihre ursprüngliche Heimatland zurückgekehrt, andere leben als Rentner in den Ländern Europas oder sind schon verstorben.

 

Zu wieviel Dank die inzwischen in dritter Genration hier lebenden Menschen der ersten Geneation verpflichtet sind, verdeutlichen die Werke (Vereine, Moscheen, usw.), die sie uns hinterlassen haben. Infolge der Bewusstseinsänderung werden die Migranten nun auch nicht mehr als Gastarbeiter bezeichnet, sondern als Migranten oder sogar europäische Muslime. Diese Migranten sind es, die ihre Identität bewahrt und sich so in die Gesellschaft integriert haben. Einer der Wege der Identitätswahrung sind dabei die Bildungsangebote.

Die Bildung unserer Zukunft

Die Bildung und Erziehung der kommenden Generation muss eines unserer grundlegenden Ziele sein. An dieser Stelle soll erneut auf die Bedeutung der Ferienkurse verwiesen werden. Hierzu gab der Vorsitzende der IGMG-Bildungsabteilung folgende Informationen:

„Es ist verständlich, dass unsere Jugend, die in einer multikulturellen Gesellschaft lebt, ihre Identität betreffende Probleme hat. Die Maßnahmen der Regierung sind jedoch nicht gerade zukunftsweisend. Seit vielen Jahren haben auch andere zivile Organisationen sich um die Lösung dieses Problems bemüht, jedoch ebenfalls ohne Erfolg. Bei diesen Bemühungen wurde nämlich eine wichtige Komponente der Identität unserer Jugend außer Acht gelassen, nämlich die muslimische. Denn wichtig ist, wie man sich dem Identitätsproblem unserer Jugendlichen nähert, damit ihre religiösen und kulturellen Werte bewahrt werden und ihnen zu einem erfolgreichen Leben innerhalb einer multikulturellen Gesellschaft verholfen werden kann.

Bei der Bildung und Erziehung müssen wir uns einer angemessenen Pädagogik und Didaktik bedienen. Um die erfolgreiche Durchführung unserer Sommerkurse zu gewährleisten, haben wir entsprechende Vorbereitungen getroffen: Die Erzieherinnen und Erzieher, die die Kurse leiten werden, haben an unseren Fortbildungsseminaren teilgenommen, die Lehrmaterialien – angefangen vom Lehrplan bis zum Klassenheft – stehen zur Verfügung, das Personal, welches die Kurse organisiert, ist bereit. Gute Bildung erfordert Ernsthaftigkeit, Regelmäßigkeit und Hingabe. Der Geist und Charakter eines Menschen werden unter anderem in den Bildungseinrichtungen geformt, die unsere Kinder und Jugendlichen während ihres Lebens durchlaufen. Die Teilnahme an derartigen Sommerkursen erachten wir hinsichtlich der Identitäts- und Charakterbildung als sehr wichtig.“

Entspannung und Spaß

Zu den Zielen der IGMG-Sommerkurse gehört es ebenso, den Teilnehmern eine erholsame und unterhaltsame Zeit zu bereiten. An der Organisation und Durchführung entsprechender Aktivitäten wirken auch Mitarbeiter der regionalen Jugendverbände sowie der Frauenabteilung mit. Während den Kursen haben die Jugendlichen die Möglichkeit neue Bekanntschaften zu machen und Freunde zu finden. In den Sommerkursen dürfen sie sich von der Anstrengung des Schulalltags erholen. Außerdem werden verschiedene sportliche Aktivitäten wie Fußball, Volleyball, Basketball, Schwimmen und Tennis angeboten.

Für weitere Informationen:

IGMG-Bildungsabteilung

Boschstr. 61-65

D-50171 Kerpen

Tel.: +49 (0)2237-656 270 

egitim@igmg.de ·

FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN SOMMERKURSE IN DEN REGIONALVERBÄNDEN

1 Hamburg             

20. Juli –

20. Aug. 2009

040 / 241607

0173 / 2464877

2 Berlin            

20. Juli –

20. Aug. 2009

030 / 69807820(21)

0176/20712454

3 Bremen           

27. Juni –

05. Aug. 2009

0421 / 459079

0177 / 5286856

4 Hannover              

27. Juni –

27. Juli 2009 

0511 / 148 87

0171 / 8184256

5 Nordruhr          

25. Juni –

14. Aug. 2009

0521 / 9687236

0177/6767357

6 Ruhr A           

05. Juli –

14. Aug. 2009

0231 / 88084517(10)

0177/1574794

7 Düsseldorf         

05. Juli –

14. Aug. 2009

0203 /8077710

0163/8262392

8 Köln        

05. Juli – 

14. Aug. 2009

0221 / 97304516(25)

0177/4284992

9 Hessen      

12. Juli- 

22. Aug. 2009

06142 / 174551

0178/5336389

10 Württemberg  

30. Juli –

13. Sept. 2009

0711 / 4149954(55)

0176/24638215

11 Südbayern

30. Juli –

13. Sept. 2009

0223/7656270

0178 / 7148266

12 Nordbayern         

03. August –

29. Aug. 2009

0911 / 663002

0178 /9689206

13 Freiburg-Donau   

30. Juli –

13. Aug. 2009

07702 / 47771

0172 / 7332238

14 Schwaben        

02. August – 

21. Aug. 2009

07344 / 922249

0178/1674971

15 Rhein-Neckar-Saar          

01. Juli –

31. Aug. 2009

0621 / 628506

0157 / 74053536

16 Österreich – Wien        

06. Juli –

31. Juli 2009

0043/196191210

0043/6767375332

17 Österreich – Linz       

13. Juli –

07. Aug. 2009

0043/6601238184
18 Österreich – Arlberg 

18. Juli –

16. Aug. 2009

0043/6767243695
19 Schweiz

11. Juli –

18. Aug. 2009

0041 / 19321569

0041/449290206

20 Belgien

04. Juli –

08. Aug. 2009

0032 / 22198079

0032 / 477509141

21 Nordholland

04. Juli –

17. Aug. 2009

0031/206182986

0031 / 644697806

22 Südholland 

19. Juli –

31. Aug. 2009

0031 / 10416847

0031/ 643751669

23 Paris

06. Juli –

09. Aug. 2009

0033 /1 45235512

0033/688264991

24 Lyon               

04. Juli –

15. Aug. 2009

0033 / 478701083

0033 / 667928746

25 Alpes              

04. Juli –

15. Aug. 2009

0033 / 450651509

0033 / 628190062

26 Ostfrankreich        

06. Juli –

09. Aug. 2009

0033 / 388791126

0033 / 682531553

27 Dänemark    

06. Juli – 

24. Juli 2009   

 0045 / 36250844

0045 / 61652298

28 Schweden        

22. Juni –

17. Juli 2009

0046 / 87605020

0046 / 739840511

29 Norwegen      

22. Juni –

17. Juli 2009

0047 / 22670086

0047 / 22304525

30 Großbritannien        

15. Juli –

30. Aug. 2009

0044/2073590494

0044/7912348290

31 Italien

22. Juni-

01. Aug. 2009

0039/0289695131

0039/3203162811

[supsystic-social-sharing id="1"]