Gemeinschaft

Vortragsreihe von Dr. Sefa Saygili in Amsterdam

29. März 2008

Den ersten Vortrag mit dem Titel „Die Rolle des Glaubens bei der Behandlung von psychiatrischen Krankheiten“ hielt Dr. Saygili am 12. März in der Klinik AMC/De Meren. Saygili wohnte zudem einer Zeugnisübergabe in der Klinik bei, bei dem Imame und Erzieher für die Teilnahme an einem Kurs über die psychiatrischen Krankheiten zertifiziert wurden.

Der zweite Vortrag, dessen Thema „Kommunikationsprobleme in der Familie und Rauschgift bei Jugendlichen“ war, wurde im Rahmen des von der Frauenabteilung der Föderation organisierten Projekts unter dem Motto „Oh weh! Mein Kind wird erwachsen“ gehalten. An dem Seminar nahmen 150 Interessierte teil, die im Anschluss des Vortrags die Gelegenheit bekamen, Saygili Fragen zu stellen.

Im abschließenden Vortrag, an dem 200 Zuhörer teilnahmen, behandelte Saygili das Thema Stressbewältigung. Dazu wurde Saygili von der Frauengemeinde der Amsterdamer Moschee Ayasofya eingeladen. Saygili vermerkte, dass für die Bewältigung des Stresses, der Krankheit des modernen Zeitalters, das ausgeglichene Leben in einer friedlichen Umgebung von effizienter Bedeutung sei. Saygili stand auch nach dem letzten Vortrag für Fragen von Teilnehmern zur Verfügung. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]