Gemeinschaft

Weitere IGMG-Hadschreisende auf dem Weg nach Mekka

03. November 2010

Unter der Leitung von Abdullah Kodaman machten sich sieben Gruppenleiter und 275 Pilger auf den Weg in die heiligen Städte. Bei der Abschiedszeremonie am Flughafen erlebten die Pilger und ihre Familien bewegende Momente.

Abdullah Kodaman hielt am Flughafen eine kurze Rede. Kodaman erinnerte die Pilger an die zu beachtenden Regeln und Vorschriften und wünschte ihnen eine erfolgreiche und segenreiche Hadsch.

Auch der Regionalverbandsvorsitzende Özcan Kuri richtete das Wort an die Hadschreisenden. Er wünschte ihnen eine erfolgreiche Pilgerreise und bat sie dem Propheten Muhammad (saw) die Grüße der europäischen Muslime zu überbringen und für sie an den Heiligen Stätten zu beten. Darüber hinaus gab Kuri Auskunft über die IGMG-Opfertierkampagne 2010 und bat sie auch die Bedürftigen, die im Rahmen dieser und anderer IGMG-Hilfskampagnen Hilfe bekommen, in ihre Gebete einzuschließen.

Anschließend wurden Erinnerungsfotos gemacht, bevor die Pilger in die heiligen Städte verabschiedet wurden. (fy)

[supsystic-social-sharing id="1"]