Gemeindeentwicklung

Wettbewerb des NIF-Kinderclubs

04. Mai 2011

An der Veranstaltung in Schiedam Ende April nahmen der Imam Mustafa Ürgenç, der Bildungsvorsitzende Hüseyin Yanmaz und Zekeriya Budak als Jurymitglieder teil.

Ahmet Yılmaz, der durchs Programm führte, lud zu Beginn der Veranstaltung die Vorsitzende der Frauenabteilung, Bedia Karademir, für die Begrüßungsrede auf die Bühne. Karademir bedankte sich bei der Leiterin des Kinderclubs, Esma Taner, für die Organisation des Wettbewerbs und erinnerte an das für den 15. Mai geplante Kinderfest. Sie legte den anwesenden Eltern nahe, am Fest teilzunehmen, und versprach den Kindern ein buntes Programm.

Als nächstes hielt der Vorsitzende Mehmet Yaramış eine kurze Ansprache, in der er seine Freude über die Veranstaltung und das große Interesse daran zum Ausdruck brachte. „All jene, die sich fragen, womit wir uns beschäftigen, brauchen nur an Veranstaltungen wie diesen teilzunehmen, um es mit ihren eigenen Augen zu sehen“, sagte Yaramış. Er bedauere, dass nicht alle Gemeinden an dem Wettbewerb teilgenommen hätten. Nichts könne wichtiger sein, als die Bildung der Kinder. Darüber hinaus erklärte er alle Kinder für Gewinner, egal welchen Platz sie belegten. Yaramış dankte ferner den Hodschads der Wettbewerbsteilnehmer und den teilnehmenden Gemeinden.

Aus dem Wettbewerb, an dem 13 Kinder aus acht Gemeinden teilnahmen, ging bei den Mädchen Nuseyra Nur Yılmaz aus Den Haag als Gewinnerin aus dem Wettbewerb hervor, während Vahid Bayraktar aus Schiedam den zweiten und Evra Altun aus Eindhoven den dritten Platz belegten.

Bei den Jungen erreichte Abdurrahman Küçükalioğlu von der Gemeinde Iskender Paşa in Rotterdam die meisten Punkte. Onur Can Yalçın von der Gemeinde Mevlana in Eindhoven und Kemal Emre Buldu von der Gemeinde Ayasofya in Rotterdam belegten den zweiten und dritten Platz. Die Gewinner erhielten Geldpreise und Bücher. (fy)