Pressemitteilung

Wir trauern und wachsen zusammen

20. Dezember 2016 Berlin, Wappen, Trauer, Anschlag, Hauptstadt
IGMG trauert mit Berlin nach mutmaßlichem Anschlag auf Weihnachtsmarkt mit mindestens zwölf Verletzten und fast 50 Verletzten.

„Wir sind zutiefst betroffen und in Gedanken und in unseren Gebeten bei den Hinterbliebenen und Verletzten“, erklärt Bekir Altaş, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), anlässlich des Blutbades in Berlin mit mindestens zwölf Toten und fast 50 Verletzten. Die Polizei geht von einem gezielten Anschlag aus. Altaş weiter:

„Polizeiangaben zufolge erhärtet sich der Verdacht, dass es sich bei dem schrecklichen Ereignis auf dem Berliner Weihnachtsmarkt um einen gezielten Anschlag handelt. Falls sich dieser Verdacht bewahrheitet, handelt es sich auch um einen Angriff auf unser friedliches Zusammenleben, auf unsere Gesamtgesellschaft.

Wir werden alles in unserer Macht liegende tun, damit die mutmaßlichen Attentäter ihr Ziel nicht erreichen. Wir werden uns von solchen Untaten nicht auseinanderdividieren lassen, sondern als Gesellschaft noch stärker zusammenstehen und zusammenwachsen. Wir werden auf jeden feigen Anschlag mit noch mehr Zusammenhalt und Mut für Menschlichkeit und Barmherzigkeit reagieren.

Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Hinterbliebenen und Verletzten. Möge Gott ihnen beistehen, Geduld und Kraft geben in diesen schweren Stunden der Trauer.“