Gemeinschaft

Wissenswettbewerb im Regionalverband Alpes

21. März 2010

An der Veranstaltung nahmen unter anderem der Regionalsverbandsvorsitzende, Emir Demirbaş, der Jugendabteilungsvorsitzende, Oğuz Öner, der Regionalverbandsvorsitzende der Bildungsabteilung Cihat Yılmaz und weitere Vorstandsmitglieder.

Der Wissenswettbewerb wurde von dem CIMG Vorsitzenden der Bildungsabteilung, Mustafa Pala, vorbereitet und moderiert. Die Jury bestand aus Yavuz Yılmaz und Bilal Soyak.

Die Veranstaltung wurde mit einer Koranrezitation von dem Imam der Chambery Moschee begonnen. Anschließend wurde der Vorsitzende der Jugendabteilung, Oğuz Öner, zum Mikrofon gebeten. Öner bedankte sich bei den Teilnehmern des Wettbewerbs und betonte, dass derartige Wettbewerbe von großer Bedeutung seien, da sie zur Wissensaneignung motivierten.

Der CIMG-Regionalverbandsvorsitzende der Bildungsabteilung Cihat Yılmaz erinnerte an die Wichtigkeit der Wissenswettbewerbe und unterstrich, dass es sehr wichtig sei, dass man das Gelernte praktiziert.

Der Wettbewerb wurde nach der Überprüfung der Anwesenheit der Gemeinden begonnen. Zu erst wurde die Altersgruppe der 13- bis 17-Jährigen geprüft. Es nahmen in dieser Altersgruppe insgesamt sieben Gemeinden teil. Der Wettbewerb bestand aus 35 Fragen, die je mit maximal zehn Punkten gewertet wurden. In dieser Gruppe belegte mit 1340 Punkten Hasan Hüseyin Orhan aus der Gemeinde Nantua den dritten, Ömer Faruk Orhan mit 2330 Punkten aus der Gemeinde Nantua den zweiten und  Abdullah Soyak mit 3330 Punkten aus der Gemeinde Chambery den ersten Platz.

In der Altersgruppe 18 bis 25 Jahre nahmen fünf Gemeinden teil. Am Ende des Wettbewerbs belegte mit 278 Punkten Mustafa Yaylagül aus der Gemeinde Nantua den ersten, Abbas Tamtürk mit 257 Punkten aus der Gemeinde Annemasse den zweiten und Musa Külekci mit 203 Punkten aus der Gemeinde Grenoble den dritten Platz.

Der Bildungsabteilungvorsitzdende des CIMG Jugendverbands, Mustafa Pala, hielt während der  Auswertungen der Ergebnisse einen Vortrag zum Thema „Glaube an das Jenseits“. Er riet den Muslimen jeder Zeit auf den Tod vorbereitet zu sein.

Nach diesem Vortrag nahm der Vorsitzende des CIMG-Regionalverbands Alpes, Emir Demirbaş, das Wort und bewertete den Wissenswettbewerb. Zudem bedankte er sich herzlich bei den Teilnehmern und sprach seine Zufriedenheit aus.

Die Gewinner des Wettbewerbs erhielten zum Abschluss ihre Geschenke bevor die Veranstaltung mit einer Koranrezitation endete.  (ke)

[supsystic-social-sharing id="1"]