Gemeinschaft

Wohltätigkeitsveranstaltung im Gelsenkirchener Kulturzentrum Tugra

23. Juni 2010

Die Veranstaltung begann am Freitag. Anlässlich diesen muslimischen Feiertages wurde die Freitagspredigt von dem Vorsitzenden der IGMG-Irschadabteilung Ahmet Özden gehalten. Der Imam der Gemeinde İbrahim Kılıç und der Gemeindevorsitzende Feyzullah Maraş hielten kurze Begrüßungsansprachen, in denen sie den Besuchern ihren Dank für ihre Teilnahme äußerten. Am zweiten Tag der Veranstaltung hielt der Politiker und Wissenschaftler Dr. Nevzat Yalçıntaş einen Vortrag.

Der stellvertretende Polizeipräsidiumspräsident unterrichtete die kleinen Kinder zum Thema Straßenverkehr. Hoffmann sagte, dass es wichtig sei, dass Kinder im Kindergarten- und im Grundschulalter bezüglich des Straßenverkehrs unterrichtet würden. Er fügte noch hinzu, dass sie als das Polizeipräsidium dazu bereit seien in den  Gemeinden und den Kulturzentren Eltern sowie ihre Kinder zu diesem wichtigen Thema zu unterrichten.

Unter den weiteren Gästen befanden sich Enes Çiçek, der Europameister in Koranrezitation und Abdullah Kodaman mit seiner Nascheed-Gruppe Ravda.

Am dritten Tag der Veranstaltung nahmen der Regionalverbandsvorsitzende des Regionalverbands Ruhr A Özcan Kuri und der Theologe Ekrem Keleş das Wort. Ekrem Keleş hielt einen Vortrag zum Thema: „Der Islam unsere Religion“

Die Bürger und Bürgerinnen konnten sich während der Veranstaltungstage an türkischen Spezialitäten und weiteren Nahrungsangeboten bedienen. Neben Utensilien, die zum Kauf angeboten wurden, gab es diverse Verlosungen unter den teilnehmenden Bürgern und Bürgerinnen. (ke)

[supsystic-social-sharing id="1"]