Gemeinschaft

Yavuz Çelik Karahan besucht den IGMG-Regionalverband Rhein-Neckar-Saar

12. Juni 2010

Der Vorsitzende des Regionalverbands Rhein-Neckar-Saar Yaşar Cimşit drückte seine Zufriedenheit über den Besuch des IGMG-Vorsitzenden aus. Cimşit gab den Programmablauf bekannt und stellte die Projekte, die von dem Regionalverband durchgeführt wurden, vor. Außerdem bedankte er sich bei Yavuz Çelik Karahan für die Projekte in ganz Europa, die er mit seinen Vorstandsmitgliedern in die Tat umsetzt.

Nach den Begrüßungsansprachen der Gäste nahm der IGMG-Vorsitzende Karahan das Wort und äußerte die Wichtigkeit der Gemeindeentwicklungsarbeit und stellte die grundlegenden Vorgehensweisen in diesem Bereich dar. Karahan sagte, dass sie als Muslime, die in Europa ihre Wurzeln bewahren, wohltätige Projekte durchführen und in Glück und Frieden zusammenleben wollen. Das sei die höchste Priorität. Karahan betonte, dass die Muslime, die nun seit einem halben Jahrhundert in dieser Gesellschaft leben, im sozialen Bereich aktiver werden müssten. Weiterhin sagte er:

„Es ist von großer Bedeutung für uns, unseren Kindern und Jugendlichen eine bessere Zukunft zu bieten und viel Mühe darin zu investieren. Wir sind nicht nur damit verpflichtet den Menschen hier zu helfen. Unsere Verpflichtung gilt gegenüber der ganzen Menschheit – den Armen sowie den Hilfebedürftigen. Aus diesem Grund arbeiten wir unaufhörlich. Daher bedanke ich mich bei den Vorsitzenden des Regionalverbands und den Gemeindevorsitzenden, weil die wohltätige Arbeit, die ihr in den Gemeinden leistet, die Basis unserer Tätigkeiten darstellt. (ke)