Pressemitteilung

Zentrale religiöse Feier zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Augsburger IGMG-Moschee

20. März 2023
Pressemitteilung

„Wir wollen uns einmischen und wir werden uns einmischen, wenn es darum geht, Rassismus zu bekämpfen“, erklärt Ali Mete, Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG). Anlass sind die Internationalen Wochen gegen Rassismus (IWgR) vom 20. März bis 2. April 2023 und die zentrale religiöse Feier in der Augsburger Çağrı Moschee am 24. März 2023 mit mehreren prominenten Rednern. Ali Mete weiter:

„Rassismus hat viele Gesichter. Manchmal zeigt er sich hör- und sichtbar als verbale oder körperliche Gewalt, manchmal ist er weniger wahrnehmbar oder gar versteckt. Letztere sind für die Betroffenen oft viel belastender, weil sie die Situation alleine bewältigen müssen: herablassende Blicke im Zug, vermeintlich ‚neutrale‘ Bemerkungen an der Supermarktkasse oder die x-te Absage im Briefkasten. Gegen solche Erscheinungsformen sind Betroffene oft schutzlos ausgeliefert, weil sie selten Solidarität erfahren.

Vor diesem Hintergrund ist das Motto der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus ‚Misch Dich ein‘ von zentraler Bedeutung. Wo immer Rassismus auftritt, ist es Pflicht, sich einzumischen, Opfer zu schützen und Täter zu benennen – ob im Fitnessstudio, am Arbeitsplatz oder in der Schule. Das stärkt nicht nur die Betroffenen, sondern auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus leisten dazu einen unschätzbaren Beitrag. Tausende Veranstaltungen in ganz Deutschland informieren, sensibilisieren und rütteln auf. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass sich auch zahlreiche Gemeinden der islamischen Gemeinschaften beteiligen und einbringen, wie zum Beispiel die Çağrı Moschee in Augsburg, wo im Rahmen der Internationalen Wochen eine zentrale religiöse Feier stattfindet. Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen.“

Zentrales Freitagsgebet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus: Freitag, 24. März 2023, 12:30 Uhr, Çağrı Moschee, Pilgerhausstr. 25, 86152 Augsburg, Tel. 0821 150 882. Teilnehmende Redner in alphabetischer Reihenfolge: Zemfira Dlovani (Vorsitzende des Zentralrates der Eziden in Deutschland), Helmut Haug (Dekan), Ali Mete (IGMG Generalsekretär), Dr. Jürgen Micksch (Stiftung gegen Rassismus) u. a.

Gemeinsames Fastenbrechen am 24. März 2023 um 19 Uhr im Kolpingsaal, Frauentorstraße 29 mit und Grußworten von Dekan Helmut Haug, Dr. Jürgen Micksch u. a.

[supsystic-social-sharing id="1"]
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com