Pressemitteilung

Zum Rücktritt des Bundespräsidenten Christian Wulff – Bundespräsident Wulff hinterlässt eine große Verantwortung

17. Februar 2012

„Mit Christian Wulff ist ein Bundespräsident zurückgetreten, der insbesondere bei Muslimen viele Sympathiepunkte genoss. Seine Rede am Tag der Deutschen Einheit mit der Feststellung, dass der Islam ein Teil Deutschlands ist oder seine Weihnachtsansprache 2011, in der er den Großteil seiner Rede dem Rechtsterror und den Mordopfern widmete, haben maßgeblich zu diesem positiven Bild beigetragen. Auch in der seiner Rücktrittsrede hat er deutlich gemacht, dass die Stärke dieses Landes in seiner Vielfalt liegt.

Damit hinterlässt er seinem Nachfolger nicht nur das Amt des Bundespräsidenten, sondern auch eine große Verantwortung: den Zusammenhalt der Gesellschaft zu stärken. Respekt gebührt Christian Wulff aber auch, weil er mit seinem konsequenten Handeln dafür gesorgt hat, Schaden vom Amt fernzuhalten.“

[supsystic-social-sharing id="1"]