Gemeindeentwicklung

Funktionärstagung des IGMG-Regionalverbandes Ruhr A

05. Februar 2009

Geführt vom Leiter für Gemeindeentwicklung, Galip Kocak, wurde die Tagung mit einer wunderbaren Koranrezitation eröffnet.

Im Anschluss dazu erinnerte der Vorsitzende des Regionalverbandes, Özcan Kuri, an die Prinzipien der Gemeinschaft und informierte die Anwesenden über die Struktur und Neuigkeiten seines Regionalverbandes. Daraufhin ergriff der Bildungsleiter Cevat Karabacak das Wort und präsentierte die anlaufenden Bildungsaktivitäten. Er wies  insbesondere auf die Notwendigkeit der gemeinsamen Kommissionsarbeit der Vorstände hin, deren Grundstein mit dieser Tagung gelegt sei. Zum gemeinsamen Verständnis stellten die Vorstandsmitglieder ihre Zuständigkeitsbereiche und Arbeiten innerhalb des Regionalverbandes vor.

Im weiteren Verlauf nahm der Schrifsteller Geylani Akan mit einem äußerst lehrreichen Vortrag an der Tagung  teil. Er behandelte Themen wie " die Eigenschaften eines muslimischen Funktionärs", "die Verinnerlichung des Islam in eigener Person" sowie "die Eigenschaften eines guten Muslims und vorbildlichen Menschen".

Neben dem IGMG-Vorsitzenden Yavuz Celik Karahan waren zudem das IGMG-Vorstandsmitglied, Mehmet Senel, sowie der Leiter der IGMG-Hadsch/Umra-Abteilung, Hakki Ciftci, anwesend. Sie begrüßten in ihren Reden die Tagungsteilnehmer und informierten über die Aktivitäten der IGMG-Zentrale. Zudem informierten sie sich vom Regionalverbandsvorsitzenden Özcan Kuri und den anderen Vorstandsmitgliedern über den Regionalverband. Anknüpfend dazu äußerten sie ihre eigenen Vorschläge und Wünsche.

Die Tagung ging nach einem Lagebericht und offenen Wunschbekundungen zu Ende. (ab)

[supsystic-social-sharing id="1"]