Freitagspredigt

Hutba – Die Berât-Nacht

15. August 2008

Verehrte Muslime,

wir nähern uns wieder dem Monat Ramadan. Und wieder nähern wir uns einer der besonderen Nächte in den Drei Gesegneten Monaten. In unserer heutigen Hutba möchten wir über die Berât-Nacht sprechen. Die Berât-Nacht ist die fünfzehnte Nacht des Monats Schabân, in der wir uns nun befinden. Demnach ist die Berât-Nacht die Nacht vom kommenden Samstag zum Sonntag. Möge sie der Gemeinschaft (Umma) Muhammads (saw) Segen bringen.

Verehrte Geschwister,

gemäß der Bedeutung dieser Nacht, gibt es verschiedene Bezeichnungen für sie. Diese Nacht ist eine segensreiche Nacht, die auch „Mubârak“ (gesegnet), „Berâet“ (Reinigung), „Sak“ (Bescheinigung, Urkunde) und „Rahma“ (Barmherzigkeit) genannt wird.

Einige Gelehrte sind der Meinung, dass in den folgenden Versen des Korans, die Berât-Nacht beschrieben wird: „Ha. Mim. Bei dem deutlichen Buch! Wahrlich, Wir haben es hinabgesandt in einer gesegneten Nacht – Wir waren doch stets ein Warnender! – In welcher der Unterschied zwischen allen Dingen in Weisheit erläutert wurde.“ [44:1][44:2][44:3][44:4]

Verehrte Muslime,

die Berât-Nacht unterscheidet sich in fünf Dingen, von anderen Nächten: In ihr wird der Entschluss für wichtige Ereignisse des kommenden Jahres gefasst. Allah sendet Engel, die denjenigen Gläubigen helfen sollen, die diese Nacht mit Gottesdiensten (Ibâda) verbringen. Diese Nacht ist die Nacht der Vergebung. Der Segen der Berât-Nacht ist sehr groß. Es wird gesagt, dass dem Propheten Muhammad (saw) in dieser Nacht die Befugnis zur Fürsprache gegeben wurde. Zum Verständnis der Bedeutung dieser Nacht trägt unter anderem folgender Hadîth, überliefert von Aischa (ra) bei: „Der Gesandte Allahs sagte: In der Mitte des Monats Schabân steigt Allah zum Himmel hinunter und vergibt so viele Sünden wie die Anzahl der Haare der Schafsherde des Kalb-Stammes. Wenn die Mitte des Schabâns (die Berât-Nacht) kommt, verbringt die Nacht mit Gebeten und den Tag mit Fasten. Nach Sonnenuntergang steigt Allah zum Himmel hinunter und sagt: „Gibt es niemanden, der mich um Verzeihung bitten möchte, damit ich ihm verzeihe? Gibt es niemanden, der Gaben (Rizk) von mir möchte, damit ich sie ihm gebe? Gibt es niemanden, der Genesung (Schifâ) von mir möchte, damit ich sie ihm gebe?“ Allah vergibt allen, außer denen, die Allah andere Götter beigesellen und denen, die ihren Eltern widersprechen.“ (Buhârî, et-Tergîb ve’t-Terhib, II, 118) In dieser Nacht werden Entscheidungen bezüglich des Schicksals jedes einzelnen getroffen. Daher ist es angebracht, die Nacht mit Gebeten zu verbringen, auch wenn keine besondere Form des Gebets für diese Nacht überliefert wurde. Der Gesandte Gottes jedenfalls, hat diese Nacht mit Gottesdiensten und Bittgebeten verbracht. Eines seiner Gebete lautetet: „Von deiner Strafe suche ich Zuflucht bei deiner Vergebung und vor deinem Zorn bei deinem Wohlwollen. Ich bin zu schwach, um dir auf die Art danken zu können, wie man sollte. Wahrlich du bist der Größte. „ (At-Targîb, II, 119, 120)

Verehrte Geschwister,

sowie vor als auch während und nach dieser Nacht, die der Gesandte Gottes mit folgenden Worten beschrieben hat, sollten wir viele Gebete verrichten, fasten und Bittgebete sprechen: „Wenn die Mitte des Schabâns (die Berât-Nacht) kommt, verbringt die Nacht mit Gebeten und den Tag mit Fasten. Nach Sonnenuntergang steigt Allah zum Himmel hinunter und sagt: „Gibt es niemanden, der mich um Verzeihung bitten möchte, damit ich ihm verzeihe? Gibt es niemanden, der Gaben (Rizk) von mir möchte, damit ich sie ihm gebe? Gibt es niemanden, der Genesung (Schifâ) von mir möchte, damit ich sie ihm gebe?“ Allah vergibt allen, außer denen, die Allah andere Götter beigesellen und denen, die ihren Eltern widersprechen.“ (Ibni Mâdscha, Ikâmatus Salât, 191; Tirmizî, Sawm, 38) Wir sollten etwaige Streitigkeiten mit unseren Eltern und Verwandten und Freunden beilegen und gute Absichten für das vor uns liegende Jahr fassen. Ebenso sollten wir für die Erettung der Umma beten. Möge uns Allah in dieser Nacht vergeben.

IGMG – Irschad-Abteilung

[supsystic-social-sharing id="1"]