Freitagspredigt

Hutba – Das göttliche Buch – Der Koran

25. März 2005

Verehrte Muslime!

Anlässlich des Koranrezitationswettbewerbs, das am 27.03.2005 in Hagen stattfinden wird, möchte ich meine heutige Hutba über unser gesegnetes Buch, den Koran, halten.

Verehrte Gläubige!

Unser geliebter Prophet (Friede sei mit ihm) sagte in seiner Abschiedspredigt: „O ihr Gläubigen! Ich hinterlasse euch etwas, wenn ihr euch an ihm festhaltet, werdet ihr euren Weg nicht verfehlen. Es ist das Buch Allah tealas, der Koran“ (Muslim, Hadsch, 19). Aus diesem Grund müssen wir versuchen, den Koran zu verstehen und ihn zu verinnerlichen, damit wir mit ihm unser Leben erneuern können. Wie unser Körper zum Leben Wasser, Luft und Nährstoffe benötigt, so brauchen wir den Koran, um die Glückseligkeit im Diesseits und im Jenseits zu erlangen“¦ Unser Prophet (Friede sei mit ihm) weist uns auf die Wichtigkeit des Korans hin und lobt diejenigen, die den Koran lernen und es anderen lehren: “ Der beste von euch ist derjenige, der den Koran lernt und es anderen lehrt.“

Liebe Geschwister!

Der Koran ist unser Weg zur Rechtleitung; es ist ein Buch, das uns den rechten Weg zeigt. Unser Herr sagt: „Dieser Koran leitet gewiss zu dem, was richtig ist, und verheißt den Gläubigen, die das Rechte tun, großen Lohn“ (Isra 9)

Der Koran lehrt uns, das Wahre und das Falsche, das Gute und das Schlechte, das Schöne und das Hässliche auf die beste Art und Weise. Mit Allah tealas Worten ist es ein Buch, das „ …eine Erklärung aller Dinge und eine Rechtleitung und Barmherzigkeit für ein gläubiges Volk“ (Yusuf 111) ist.

Der Koran ist ein Buch, das uns an die guten Taten erinnert und uns vor den schlechten Taten zurückhält. Der Koran ruft die Menschheit zu Frieden und Ruhe auf. In der Sura Al- Maida heißt es über den Koran selbst : “ Womit Allah zu Wegen des Heils leitet, wer Sein Wohlgefallen anstrebt und sie mit Seiner Erlaubnis aus den Finsternissen zum Licht und auf einen rechten Pfad führt.“ (Maida 16)

Und in der Sura Al-Ahzap sagt unser Herr: “ Er ist es, der euch segnet – und auch Seine Engel -, um euch aus der tiefsten Finsternis zum Licht zu führen. Und Er ist zu den Gläubigen barmherzig.“ (Ahzap 43)

Verehrte Brüder und Schwestern!

Heute sucht die Menschheit Antworten und Heilmittel auf ihre seelische und innere Unruhe. Die Familien, Individuen und Gemeinschaften befinden sich in Depressionen und Krisen.

Die Gesellschaften, die einen hohen Lebensstandart haben, leben wegen seelischer Unruhen dennoch in Unzufriedenheit. Die ärmen Gesellschaften dagegen verlieren aufgrund der Armut ihre moralischen Werte und sind jeglichen Krisen ausgesetzt.

Aber der Koran zeigt uns Wege auf, die aus dieser Haltlosigkeiten führen und schreibt uns vor, in jeder Situation und unter allen Voraussetzungen, die Rechte der Menschen zu gewährleisten und mit Gerechtigkeit zu handeln.

„Und gedenkt der Gnade Allahs gegen euch und der Versprechungen, die Er von euch angenommen hat, als ihr spracht: »Wir hören und gehorchen! « Und fürchtet Allah. Siehe, Allah kennt das Innerste der Brüste.“ (Maida 8)

Verehrte Muslime!

Der Koran ist ein Buch, das uns zu einem ehrlichen Leben anhält und von uns erwartet, dass wir den Bedürftigen, Armen und Benachteiligten beistehen, ihnen helfen und den ungerechten Handlungen widersprechen.

Kurz, „der Islam ist ein Ausdruck für Wohltat und Ehre.“ (Ali Izzet Begovic)

Deshalb ist es nicht unser Ziel, den Koran nur zu lesen und ihn zu lehren, sondern gerade ihn zu verstehen und den beispielhaften und anständigen Charakter des Korans zu befolgen.

Um dem Koran einen Schritt näher zu kommen, veranstalten unsere Regionalverbände für Tausende Teilnehmer die „Botschaftdes Korans“ – Programme.

Wir als die IGMG bemühen uns seit Jahren in unseren Vereinen zusammen mit den Kindern, Jugendlichen und den Älteren unser Leben mit dem Geiste des Korans zu schmücken und versuchen ihn in unser Leben zu integrieren. Ein Beispiel dafür sind die Koranrezitationswettbewerbe, die wir unter den Kindern und Jugendlichen veranstalten. Das Finale für den 17. Wettbewerb wird kommenden Sonntag in Hagen stattfinden.

Wir laden euch alle herzlich mit euren Familien zu diesem Korantag ein und wünschen, dass der Koran für die Gläubigen ein Segen und für die Herzen ein Heilmittel sein wird.

IGMG – SEELSORGE

[supsystic-social-sharing id="1"]