Freitagspredigt

Hutba: Die Sunna lieben und leben

27. Februar 2017 Rahle
Rahle

Verehrte Muslime!
Die Sunna ist das gelebte Wort Allahs. Sie ist die Umsetzung des Wahy, der uns über unseren Propheten erreicht hat. Wer sich Muslim nennt und den Islam verstehen und leben möchte, muss die Sunna kennen und ihr folgen. Denn die beiden Hauptquellen des Islams sind der Koran, also das Wort Allahs, und die Sunna unseres Propheten Muhammad (s).

Im Koran heißt es: „Wer dem Gesandten gehorcht, der gehorcht Allah. Doch wer ihm den Rücken kehrt – wir haben dich nicht als ihren Aufpasser entsandt.“[1] Der Sunna zu folgen und sie zu verinnerlichen heißt Allah ergeben zu sein. Stellen wir uns einmal das Gegenteil vor: Jemand nimmt die Sunna des Propheten nicht ernst. Er versucht, statt der Sunna mit seinem eigenen Verständnis einen Glauben zu entwickeln. Diese Person lehnt sich gegen Allah auf. Dabei sagt der doch eindeutig: „folgt dem Gesandten.“

Liebe Geschwister!
Viele Koranverse handeln vom Wert der Sunna in unserem Leben. In einem dieser Verse heißt es: „Sprich: ‚Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. Dann wird euch Allah lieben und euch eure Sünden verzeihen; denn Allah ist verzeihend und barmherzig.’“[2] Mit diesen Worten verdeutlicht Allah die Wichtigkeit der Sunna und seine Barmherzigkeit uns gegenüber.

Verehrte Muslime!
Um nicht vom rechten Weg abzukommen, müssen wir der Sunna unseres Propheten folgen. Denn der Prophet sagte in seiner Abschiedspredigt: „Ich hinterlasse euch zwei Dinge. Wenn ihr an diesen festhaltet, werdet ihr niemals vom rechten Weg abkommen. Dies sind das Buch Allahs, der Koran, und die Sunna des Gesandten.“[3]

Hier wird deutlich, dass die Sunna des Propheten das beste Beispiel für ein muslimisches Leben ist. Dieses Beispiel führt uns zum richtigen Verständnis des Korans. Deshalb ist es unsere Aufgabe als Muslime, uns das Erbe des Propheten, also seine Sunna anzueignen.

Liebe Geschwister!
Unser Prophet war nicht nur der Gesandte, der uns den Koran überbrachte. Er bietet uns zudem eine genaue Antwort auf die Frage, wie der Koran zu verstehen ist und wie wir ihn in unserem Leben umsetzen können.

Verehrte Muslime!
Die Sunna erreichte zuerst die Gefährten unseres Propheten und dann weitere Generationen bis sie bei uns angelangte. Wir haben nun die Aufgabe, die Sunna fortzuführen, indem wir sie lieben und leben. Dadurch gewährleisten wir, dass sie auch spätere Generationen erreicht.

Wenn wir Allahs Wohlwollen erhalten möchten, müssen wir dem Weg Allahs und des Gesandten folgen, egal wo wir leben. Als muslimische Minderheit in Europa kommt unseren Moscheen als Orte, an denen die Sunna gelebt und gelehrt wird, eine enorme Bedeutung zu.

Möge uns Allah zu jenen zählen, die ihm ergeben sind der Sunna des Propheten folgen!

[1] Sure Nisâ, 4:80
[2] Sure Âli Imrân, 3:31
[3] Imam Mâlik, Muwatta, Hadit Nr. 3338

Hutba-Die Sunna lieben und leben

Hutba-
Arabisch

Hutba-Arabisch