Freitagspredigt

Hutba: Durch die Umra zu mehr Bewusstsein

23. September 2022 Takka Tasbih Orange
Takka Tasbih Orange

Verehrte Muslime!

Es war das 6. Jahr nach der Hidschra, als unser geliebter Prophet ﷺ, die Kaaba besuchen wollte. Mit 1400 seiner Sahabas machte er sich auf den Weg nach Mekka. Er befand sich im Ihrâm-Zustand und wollte die Umra durchführen. Kurz vor seiner Ankunft in Mekka wurde er aufgehalten. Die Muschrikûn, also die Götzenanbeter in Mekka hinderten ihn und seine Gefährten, Mekka zu betreten. Aber es wurde der Friedensvertrag von Hudaybiya geschlossen. Im Koran wird dies als „eindeutiger Sieg“ bezeichnet, auch wenn unser Prophet ﷺ Mekka erst ein Jahr danach besuchen konnte, um die Umra nachzuholen.

Liebe Geschwister!

Die Umra ist eine starke Sunna (Sunna muakkada). Von manchen Gelehrten wird sie sogar als Pflicht, also Farz, gesehen. Jeder Muslim sollte sie einmal im Leben durchführen. Die Umra wird auch „kleine Hadsch“ genannt; sie ist eine Sunna unseres Propheten ﷺ. Wie der Hadsch ist auch die Umra eine unbeschreibliche Bereicherung für unsere Spiritualität.

Neue Regelungen und Gesetze erschweren leider die Reise zu den gesegneten Orten. Und so wie es aussieht, wird sich das in den kommen Jahren leider nicht ändern. 

Aktuell ist die Umra-Reise noch möglich. Deshalb sollten wir diese Möglichkeit, so lange es geht, gut nutzen.

Im Koran heißt es: „Vollzieht den Hadsch und die Umra um Allahs willen.“[1] Unser Prophet ﷺ betonte die Wichtigkeit der Umra und sagte: „Eine Umra gilt als Sühne für alle Sünden bis zur nächsten Umra. Die Belohnung für einen angenommenen Hadsch ist das Paradies.“[2]

Verehrte Muslime!

Unser Prophet ﷺ legte auch großen Wert auf die Umra-Reise von Jugendlichen. Auf einer solchen Reise erhalten sie die Gelegenheit, unseren geliebten Propheten ﷺ zu besuchen. Sie können den Ort kennenlernen, an dem die Offenbarung herabgesandt und angenommen wurde.

Diese Reise hat eine enorme Wirkung auf den Charakter und den Glauben von Jugendlichen. Sie knüpfen dort nicht nur neue Freundschaften, sondern stärken ihren Glauben, ihre muslimische Identität und ihr religiöses Bewusstsein. Tatsache ist: Unsere Jugendlichen werden die Welt des Islams von morgen verändern und mitgestalten. Umso wichtiger ist es, dass sie eine Umra-Reise miterleben dürfen. 

Die IGMG Hadsch- und Umra-Organisation und Hennes Tour sowie unsere Regionalstellen haben besondere Angebote für Jugendliche. Seit ihrer Gründung begleitet unsere Reiseorganisation Muslime auf ihrer Hadsch- und Umrareise. Lasst uns diese Gelegenheit nicht ungenutzt lassen.

[1] Sure Bakara, 2:196

[2] Buhârî, Sahîh, 6/274, Hadith Nr. 1650; Muslim, Sahîh, 7/71, Hadith Nr. 2403

Hutba – Deutsch

Hutba-Arabisch

Hutba-Niederländisch

Hutba-Nowegisch

Hutbe-Schwedisch

Hutba-Dänisch

[supsystic-social-sharing id="1"]